CRM-Markt

Vorsichtiger Optimismus

06. Oktober 2003

Das Jahr 2003 hat den Anbietern von CRM-Lösungen nach einer Schätzung des Kölner Beratungshauses Naujoks & Collegen in Kooperation mit der Hewson Group bestenfalls ein Nullwachstum beschert. Nach den Einbrüchen der vergangenen Jahre sei dies jedoch schon als Erfolg zu werten, so Berater Frank Naujoks. Rund 275 Millionen Euro werden Unternehmen demnach in diesem Jahr für CRM-Programme ausgeben. "Wir rechnen damit, dass der Markt sich nächstes Jahr erholt und rund zehn Prozent zulegt", so Naujoks; weitere zehn Prozent erwarten die Analysten für 2005. Spätestens dann hätten es reine CRM-Anbieter schwer, gegen die Macht der ERP-Hersteller anzukommen.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus