Android

Android-Tablet

Google plant eigenen Shop für Google-Tablet

03.04.2012, von

Beobachter erwarten, dass Google gleich von mehreren Hardware-Herstellern Tablets einkaufen und unter seinem Namen verkaufen wird. Erste Wahl dafür scheinen Samsung Electronics Co. und AsusTeK Computer Inc. zu sein. Mit dem ersten Google-Tablet, das dann über den neuen Online-Store verkauft werden soll, wird im Verlaufe dieses Jahres gerechnet. Es soll von Asus produziert werden, wie Kenner der Materie berichten. Wann Google offiziell den Online-Shop starten wird, ist allerdings noch unbekannt.

Android 5.0 Jelly Bean

Möglicherweise spielt ja die Veröffentlichung von Android 5.0 Jelly Bean hierbei eine Rolle. Mit Jelly Bean wird für Mitte 2012 gerechnet. Die Fertigstellung dieser nächsten Android-Generation wäre ein guter Zeitpunkt, um ein damit ausgestattetes Google-Tablet auf den Markt zu bringen und damit zeitgleich den Online-Shop zu starten.

Der Start den Online-Shops und des eigenen Google-Tablets soll außerdem von einer massiven Marketing-Kampagne begleitet werden. (PC-Welt)

Jetzt den CIO Mobile IT Newsletter bestellen!
Kommentieren: Kommentieren
Empfehlungen der Redaktion:
Googles 7-Zoll-Tablet für April geplant
Die Auslieferung eines einfachen und günstigen Android-Tablets zum mehr oder weniger Selbstkosten-Preis soll ab Juni folgen.
» zum Artikel
9 Vorteile von Google+
Optimierte Ansprach von Zielgruppen, kostenloser Video-Chat, bessere Suchmaschinenranking: Google+ kann sich für Unternehmen lohnen.
» zum Artikel
Google+ kommt nicht in die Gänge
Weit entfernt von Facebook muss sich Google+ nun sogar vom Startup Pinterest beim Traffic überholen lassen.
» zum Artikel
Weitere Inhalte zu:
Google Shop, Google, Google-Tablet, Android-Tablet, Amazon