Blackberry

Schneller und effizienter bedienen und navigieren

Blackberry Storm: 22 Touchscreen-Tipps

06.02.2009, von Nicole Ott

Blackberrys Storm kommt ohne physikalische Tastatur aus. Dafür bietet er gleich drei virtuelle Eingabefelder. Wir nennen Ihnen die wichtigsten Tricks, wie Sie ohne Tastatur schnell Text eingeben, durch Nachrichten und Bilder navigieren und Bilder bearbeiten.

Im Querformat stellt der Storm eine vollständige QWERTZ-Tastatur bereit.Vergrößern
Im Querformat stellt der Storm eine vollständige QWERTZ-Tastatur bereit.

Das hervorstechendste Merkmal des Blackberry Storm ist der innovative Touchscreen: Anders als beim Kulthandy und bei der Touchscreen-Referenz iPhone lässt sich nicht nur per leichtem Streichen, Wischen und Tippen bedienen, sondern auch per festem Fingerdruck: Wie bei einer Tastatur gibt das Display nach und vermittelt das Gefühl eines "echten" Klicks. Damit verfügt das Handy über mehrere "Tipp"-Optionen. Wir zeigen Ihnen 22 verschiedene Eingabe-Tipps, mit denen Sie Ihr Storm einfacher und effizienter per Fingertipp bedienen.

Beim Blackberry Storm stehen Anwender gleich drei virtuelle Tastaturen zur Verfügung: Mit der RIM SureType-Tastatur steht im Hochformat auf dem Display eine QWERTZ-Tastatur mit zwei Buchstaben pro Taste zur Verfügung. Die Idee hinter SureType ähnelt dem von vielen Handys bekannten T9-System: Für einfachere Texteingaben ist eine Wortliste von über 35.000 Wörtern hinterlegt, die zudem automatisch um häufig vom Anwender genutzte Wörter ergänzt wird. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Liste auf Grundlage der Verwendungshäufigkeit und den Namen und Adressen in Ihrem Smartphone-Adressbuch zu erweitern.

Die Software erkennt außerdem auch Buchstabensequenzen, die wie die Endung "ung" häufig in der deutschen Sprache vorkommen. Wortvorschläge lassen sich komfortabel aus einem Drop-Down-Menü auswählen. Darüber hinaus kann im Hochformat eine Mehrfachtippen-Tastatur wie man sie von herkömmlichen Handys kennt genutzt werden. Im Querformat wiederum steht eine vollwertige QWERTZ-Tastatur wie vom Computer bekannt bereit.

Um zwischen den Tastaturen im Hochformat hin- und herzuwechseln, klicken Sie einfach auf die Blackberry-Menütaste und wählen Sie zwischen "Mehrfachtippen aktivieren" und "SureType aktivieren". Mit den folgenden Tipps lassen sich die Tastaturen effektiver nutzen.

Jetzt den CIO Mobile IT Newsletter bestellen!
Kommentieren: Kommentieren
Weitere Inhalte zu:
Blackberry Storm, Touchscreen, Smartphone, RIM SureType, Storm