Artikel zum Thema "Flexibilität" bei CIO.de

4 Anforderungen ans Projektmanagement

Basis für Flexibilität: 4 Anforderungen ans Projektmanagement (Foto: Ernst & Young)
Basis für Flexibilität: Redundanz, Modularität sowie Lern- und Rekonfigurationsfähigkeit steigern die Handlungsoptionen bei Projekten. Wie das in der Praxis funktioniert, erläutern Gilles Schneider und André Wiedenhofer von EY (Ernst & Young) in ihrer Kolumne. » zum Artikel
  • Gilles Schneider
  • André Wiedenhofer

Was ein CIO können muss

Flexibilität, Offenheit und Kommunikationsfähigkeit: Was ein CIO können muss (Foto: metafinanz Informationssysteme GmbH)
Flexibilität, Offenheit und Kommunikationsfähigkeit: IT-Verantwortlicher zu sein ist nicht einfach. Wie Leadership in der Zukunft aussehen kann, erzählt CIO Rainer Göttmann von Metafinanz im Interview. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

Die Stärken der kleinen Provider

Mehr Flexibilität im Outsourcing: Die Stärken der kleinen Provider (Foto: nancy artieres - Fotolia.com)
Mehr Flexibilität im Outsourcing: Mittelgroße Outsourcing-Anbieter sind in vielem besser als die Branchen-Platzhirsche, meint Forrester Research. Zum Beispiel bei der Flexibilität oder dem Eingehen auf Kundenwünsche. Es gelinge aber noch zu selten, diese Trümpfe auszuspielen. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Software-defined Storage schafft Flexibilität

Das Data Center im Umbruch: Software-defined Storage schafft Flexibilität (Foto: XtravanganT - Fotolia.com)
Das Data Center im Umbruch: Die Entwicklung weg von proprietärer Hardware und hin zu offenen, Software-definierten Lösungen im Rechenzentrum hat mittlerweile auch die Speichersysteme erreicht. Unternehmen könnten damit ihre Storage-Systeme nicht nur effizienter, sondern auch flexibler nutzen. » zum Artikel
  • Heiko Schrader

So geht digitale Höflichkeit

eEtiquette bei der Arbeit: So geht digitale Höflichkeit (Foto: FotolEdhar - Fotolia.com)
eEtiquette bei der Arbeit: Während des Meetings E-Mails und SMS schreiben? Vom Home Office aus im Schlafanzug am Conference Call teilnehmen? Wie benimmt man sich in der digitalen Arbeitswelt richtig? » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

Wie Vodafone mehr Geschäftskunden gewinnen will

Neue BPM-Lösung: Wie Vodafone mehr Geschäftskunden gewinnen will (Foto: Vodafone)
Neue BPM-Lösung: CIO Christoph Böhm vergleicht die Prozesse mit Geschäftskunden wie mit einem Bauprojekt, im Gegensatz zum hochautomatisierten Privatkundengeschäft. » zum Artikel

SAP erweitert sein Support-Angebot

ONE Support: SAP erweitert sein Support-Angebot
ONE Support: Der Software-Konzern baut mit "ONE Support" sein Wartungsportfolio aus. Anwender sollen damit gemischte Cloud- und On-Premise-Landschaften unter einem Support-Dach zusammenfassen können. Voraussetzung dafür ist jedoch ein Enterprise-Support-Vertrag beziehungsweise eines der Premium-Support-Pakete. » zum Artikel
  • Martin Bayer

Biometrie-Tools aus der Cloud

Gesichtserkennung: Biometrie-Tools aus der Cloud (Foto: chrisharvey - Fotolia.com)
Gesichtserkennung: Biometrie-Funktionen aus der Cloud eignen sich für nahezu jedes internetfähige Endgerät, vorausgesetzt der Datenschutz stimmt. » zum Artikel
  • Oliver Schonschek

Scrum, Kanban, V-Modell XT - was bringt Erfolg?

IT-Projekt-Management: Scrum, Kanban, V-Modell XT - was bringt Erfolg? (Foto: liubomirt - Fotolia.com)
IT-Projekt-Management: Die Integration klassischer Methoden wie das V-Modell XT mit Scrum oder Kanban ist möglich und bringt Vorteile für das Projekt-Management. » zum Artikel
  • Holger Schmidt
  • Dennis Kalkofen
  • Mathias Böni

Abschied vom Home Office?

Rückkehr zur Präsenzkultur: Abschied vom Home Office? (Foto: Regus)
Rückkehr zur Präsenzkultur: Immer mehr Arbeitnehmer verzichten auf die Arbeit zu Hause. Ist Home Office kein Trend mehr - sondern eine Illusion? » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

Telefónica vergibt Netzwerk-Infrastruktur an BT

LTE-Anforderungen: Telefónica vergibt Netzwerk-Infrastruktur an BT (Foto: o2 Germany)
LTE-Anforderungen: Telefónica Deutschland kooperiert die kommenden zehn Jahre mit der BT Group. Es geht um Flexibilität im LTE-Zeitalter. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Soziale Netzwerke für kleine und mittelständische Unternehmen

Yammer, Chatter und Co.: Soziale Netzwerke für kleine und mittelständische Unternehmen (Foto: Yammer)
Yammer, Chatter und Co.: Soziale Netzwerke wie Yammer oder Chatter helfen Unternehmen, flexibler zu kommuzieren sowie die Zusammenarbeit besser zu organisieren. Das Webportal toolsmag.de vergleicht die fünf wichtigsten Dienste für KMUs vor. » zum Artikel

7 Punkte für den Wandel der IT-Abteilung

Ratschläge von McKinsey: 7 Punkte für den Wandel der IT-Abteilung (Foto: lznogood - Fotolia.com)
Ratschläge von McKinsey: Wer die Digitalisierung hinbekommen will, sollte sich eine Start-Up-Mentalität aneignen oder sogar eine Dependance im Silicon Valley aufmachen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Bünting optimiert Rechnungseingang

Dokumentenmanagement mit Abbyy: Bünting optimiert Rechnungseingang (Foto: fotomek - Fotolia.com)
Dokumentenmanagement mit Abbyy: Künftig wird das Handelshaus Bünting mit einem Capture-Tool die Rechnungen scannen sowie die Daten extrahieren und an den Prüf- und Freigabeworkflow übergeben. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Keine E-Mails während der Freizeit

Was BMW, Daimler, e.on, Telekom und Co. tun: Keine E-Mails während der Freizeit (Foto: Regus)
Was BMW, Daimler, e.on, Telekom und Co. tun: Erste Konzerne regeln die mobile Erreichbarkeit außerhalb der Arbeitszeit. Doch wie vertragen sich strenge Vorgaben mit den flexiblen Arbeitsmodellen? Wir haben bei BMW, Daimler, der Telekom, Continental und e.on nachgefragt. » zum Artikel
  • Daniela Hoffmann

"Digitalisierung in Verlagen betrifft auch das Rechenzentrum"

Interview mit Volker Dirksen:
Interview mit Volker Dirksen: Digitalisierung ist nicht gleich Software. Volker Dirksen, Leiter der Corporate IT bei Axel Springer, weiß um die Bedeutung eines flexiblen Rechenzentrums für Verlage. » zum Artikel
  • Stefan Huegel
    Stefan Huegel
    Stefan Huegel verantwortet als VP Digtal die digitalen Geschicke der Publikationen der IDG Business Media, sorgt sich um die Entwicklung neuer Medienkanäle und das Content Management. Sein Studium der Anglistik, Japanologie, Medienwissenschaften und Betriebswirtschaft verschaffte ihm einen philologischen Blick auf die IT. So beschäftigt er sich mit Vorliebe mit semantischen Netzen, Computational Linguistics und den Tiefen der künstlichen Intelligenz.

Die Angreifer von Amazon

Strategien der Konkurrenten: Die Angreifer von Amazon (Foto: Kletr - Fotolia.com)
Strategien der Konkurrenten: Amazons Cloud-Geschäft ist unter Druck: Telekom-Riesen, Serviceprovider kleine Anbieter punkten mit mehr Flexibilität, Service sowie Beratung und Nischen-Angeboten. » zum Artikel

RWE: Rechenzentrum automatisiert statt Cloud

Plattform von Automic: RWE: Rechenzentrum automatisiert statt Cloud (Foto: Joachim Wendler)
Plattform von Automic: RWE war auf der Suche nach mehr Geschwindigkeit und Flexibilität im Rechenzentrum. Der Anwender hat dahin einen eigenen Weg gefunden, der nicht in die Wolke führt. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Neues Passwort-Management für VW Nutzfahrzeuge

1.000 Zielsysteme: Neues Passwort-Management für VW Nutzfahrzeuge (Foto: Volkswagen AG)
1.000 Zielsysteme: Vom neuen Passwort-Management profitieren bei Volkswagen Nutzfahrzeuge IT und Fachbereiche. Bald ist die erste Ausbaustufe erreicht. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


So funktioniert Business Analytics morgen

In-Memory mit SAP HANA: So funktioniert Business Analytics morgen (Foto: Karin & Uwe Annas - Fotolia.com)
In-Memory mit SAP HANA: IBM und SAP wollen In-Memory in die nächste Runde drehen. Eine neue Prozessor-Generation soll SAP HANA als robuste Lösung auf einer neuen Architektur der Enterprise-Klasse einsetzen können. Wie das genau aussieht, ist Thema eines Webcasts am 3. April. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Wenn Mittelständler den Weltmarkt aufrollen

Hidden Champions: Wenn Mittelständler den Weltmarkt aufrollen (Foto: tom - Fotolia.com)
Hidden Champions: Innovationskraft schlägt Größe – das beweisen Mittelständler, die sich zu Weltmarktführern entwickeln. Welche Rolle die IT bei diesen Hidden Champions spielt und wie sie ihr Unternehmensnetz managen, das ist Thema eines Webcasts der Computerwoche am 26. November. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Microsoft zieht in Münchens Parkstadt Schwabing

Büro der Zukunft geplant: Die Zentrale von Microsoft Deutschland liegt bislang in einem Vorort von München auf dem Weg zum Flughafen. In den kommenden Jahren will der Softwarekonzern in das Münchner Bohème-Viertel Schwabing ziehen und dort die Arbeitswelt der Zukunft erproben. » zum Artikel

Unerledigte Outsourcing-Hausaufgaben

Inder hängen T-Systems, IBM und Co. ab: Unerledigte Outsourcing-Hausaufgaben (Foto: teracreonte - Fotolia.com)
Inder hängen T-Systems, IBM und Co. ab: Europäische Anwender geben Dienstleistern aus Indien besonders gute Noten. Im Anbieter-Ranking liegen die traditionellen Provider wie Atos, T-Systems IBM und HP abgeschlagen im Mittelfeld. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Keine Angst vor Scrum

Agile Entwicklung: Keine Angst vor Scrum (Foto: olly - Fotolia)
Agile Entwicklung: Agile Entwicklungsmethoden wie Scrum verändern das Verhältnis zwischen Auftragnehmern und Auftraggebern: Agenturen holen ihre Kunden stärker ins Boot, weil sie für den Erfolg eines agilen Projekts auf kontinuierliches Feedback durch ihre Klienten angewiesen sind. » zum Artikel

3 Faktoren gegen ein Outsourcing-Scheitern

Sourcing-Strategie: 3 Faktoren gegen ein Outsourcing-Scheitern (Foto: m3 management consulting GmbH)
Sourcing-Strategie: Sourcing Readiness, Governance-Strukturen sowie Lieferanten- und Vertrags-Management haben sich als Erfolgsfaktoren erwiesen. Was im Einzelnen zu beachten ist, erläutern Michael Kandel und Matthias Seifert von m3 Management Consulting in ihrer Kolumne. » zum Artikel
  • Michael Kandel
  • Matthias Seifert

Junge Bewerber setzen auf mobile Jobsuche

Generation Y: Junge Bewerber setzen auf mobile Jobsuche
Generation Y: Während die Generation Y bereits verstärkt mobil nach Jobs sucht, haben sich Arbeitgeber noch nicht auf diesen Trend eingestellt. Das ist das Ergebnis einer Studie der Jobbörse Absolventa Jobnet und der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). » zum Artikel

Die Fehleinschätzungen bei In-Memory

Deloitte-Studienergebnisse: Die Fehleinschätzungen bei In-Memory (Foto: Deloitte Consulting GmbH)
Deloitte-Studienergebnisse: In der Entscheidungsphase unterschätzen Unternehmen den Aufwand für die Technologie. Dagegen verkennen sie das Potenzial der TCO-Senkung. Peter Ratzer und Marcel Grandpierre von Deloitte berichten in ihrer Kolumne über Studienergebnisse. » zum Artikel
  • Peter Ratzer
  • Marcel Grandpierre

Wenn Gründern das Geld fehlt

Steigende Nachfrage nach Mikrokrediten: Jungunternehmer brauchen nicht nur eine gute Idee, sondern Startkapital. Daran mangelt es oft - und manche Bank tut sich schwer mit Kleinkrediten. Förderinstitute springen in die Bresche. » zum Artikel

Stihl startet Projekt mit SAP HANA

Tests erfolgreich beendet: Stihl startet Projekt mit SAP HANA (Foto: ANDREAS STIHL AG & Co. KG, Waiblingen)
Tests erfolgreich beendet: Der Weg in SAP HANA ist bei Stihl frei. Leistungstests waren überaus erfolgreich. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Munich Re baut den Next Generation Workplace

Arbeitsplatz 2020: Munich Re baut den Next Generation Workplace (Foto: Martin Kroll)
Arbeitsplatz 2020: CIO Rainer Janßen entwickelt zusammen mit Fachabteilungen den "Arbeitsplatz der Zukunft". Künftig wird die IT nicht mehr vorgeben, welche Devices Anwender benutzen dürfen. Der CIO berichtet über die bisherigen Lessons Learned und vier definierte Mitarbeiter-Rollenprofile. » zum Artikel
  • Alexander Freimark
    Alexander Freimark

    Alex Jake Freimark arbeitet als freier Journalist für Fach- und Wirtschaftsmedien sowie als Word Director für erfolgreiche Unternehmen. Thematische Schwerpunkte sind die Organisation, Beschaffung und Steuerung von Enterprise-IT sowie die Neuordnung des Arbeitsumfelds.