Artikel zum Thema "Government" bei CIO.de

Politik messbar machen

Government Analytics: Politik messbar machen (Foto: Steria Mummert Consulting)
Government Analytics: Die Einführung von Government Analytics stellt einen Paradigmenwechsel im öffentlichen Sektor dar. Denn unter deren Einsatz lässt sich der Erfolg von Maßnahmen messen. » zum Artikel
  • Maciej Dabrowski
    Maciej Dabrowski
    Maciej Dabrowski ist Principal Consultant und Experte für die elektronische Abwicklung von Förderprozessen bei Steria Mummert Consulting.

Ärger über Großprojekte wächst

Open-Government-as-a-Service: Ärger über Großprojekte wächst (Foto: SAS)
Open-Government-as-a-Service: Bürger fordern immer vehementer Transparenz und Mitsprache bei Großprojekten wie dem Flughafen Berlin-Brandenburg oder Stuttgart 21. Doch um Open Government umsetzen, fehlen Verwaltungen die Ressourcen. SaaS-Lösungen könnten helfen. » zum Artikel
  • Andreas Nold

Firmen kennen E-Government-Services nicht

Behörden werben nicht: Firmen kennen E-Government-Services nicht (Foto: Bearingpoint)
Behörden werben nicht: Die Berater von Bearingpoint empfehlen der öffentlichen Verwaltung, ihre digitalen Dienstleistungen stärker am Bedarf von Unternehmen auszurichten. » zum Artikel

Die besten Behördenprojekte

13. eGovernment-Award: Die besten Behördenprojekte (Foto: Adrian Hillman - Fotolia.com)
13. eGovernment-Award: Die Welt ist mobil - das merkt man zunehmen auch dort, wo man es vielleicht nicht erwartet: in Behörden und Ämtern. Noch nie zielten so viele öffentliche IT-Projekte auf Smartphones und Tablets ab, um die Zielgruppe auf direktem Weg zu erreichen. Einige dieser Projekte wurden nun ausgezeichnet. » zum Artikel
  • Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer verantwortet redaktionell leitend die Themenbereiche IT-Sicherheit, Web und Datenschutz. Außerdem betreut der studierte Media Producer ab und an die iPad-Ausgaben der COMPUTERWOCHE. Aufgaben als Online-News-Aushelfer, in der Traffic- und Keyword-Analyse, dem Content Management sowie die inoffizielle Funktion "redaktioneller Fußballexperte" runden sein Profil ab.

E-Government-Nutzung stagniert seit Jahren

Schlechte Werbung: E-Government-Nutzung stagniert seit Jahren (Foto: Bitkom)
Schlechte Werbung: Nur jeder zweite Bundesbürger nutzt Internetangebote staatlicher Stellen. In Dänemark sind es 85 Prozent, laut Bitkom. » zum Artikel

Behördenprojekte werden mobil

13. eGovernment-Wettbewerb: Behördenprojekte werden mobil
13. eGovernment-Wettbewerb: Wer hat das innovativste öffentliche IT-Projekt? Um diese Frage zu klären, bewarben sich über 70 Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz um den eGovernment-Award von BearingPoint, Cisco und SAP, der vom Bundesinnenminister unterstützt wird. Gesucht wird nun noch der Publikumspreisgewinner. » zum Artikel
  • Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer verantwortet redaktionell leitend die Themenbereiche IT-Sicherheit, Web und Datenschutz. Außerdem betreut der studierte Media Producer ab und an die iPad-Ausgaben der COMPUTERWOCHE. Aufgaben als Online-News-Aushelfer, in der Traffic- und Keyword-Analyse, dem Content Management sowie die inoffizielle Funktion "redaktioneller Fußballexperte" runden sein Profil ab.

Online-Services noch ernüchternd schlecht

Benchmark E-Government: Online-Services noch ernüchternd schlecht (Foto: fotodesign-jegg.de - Fotolia.com)
Benchmark E-Government: Quantität kommt bei öffentlichen Online-Diensten vor Qualität. Sie sind unkomfortabel, intransparent und weisen Medienbrüche auf. Das ergab der 11. E-Government IT-Benchmark der Europäischen Kommission. » zum Artikel

Hessen: Finanzminister Schäfer wird CIO

Strategie für E-Government: Hessen: Finanzminister Schäfer wird CIO (Foto: Land Hessen)
Strategie für E-Government: Hessen hat einen neuen CIO. Mit dem hessischen Finanzminister Thomas Schäfer und dem ebenfalls neuen Bayern-CIO Markus Söder sitzen jetzt schon zwei Minister im IT-Planungsrat. » zum Artikel

Der 13. E-Government-Wettbewerb startet

Bewerbung und Preise: Der 13. E-Government-Wettbewerb startet (Foto: Bearingpoint)
Bewerbung und Preise: Bearingpoint, Cisco und SAP suchen beim E-Government-Wettbewerb wieder nach erfolgreichen Projekten. Neue Kategorien sind E-Health und E-Education. » zum Artikel

Vodafone-Institut zerlegt deutsches E-Government

7-Länder-Vergleich: Vodafone-Institut zerlegt deutsches E-Government (Foto: Vodafone)
7-Länder-Vergleich: Digitale Behördengänge sind in Deutschland trotz hoher IT-Ausgaben immer noch unattraktiv. Eine Studie zeigt Schwächen und Erfolgsfaktoren. » zum Artikel

Fraunhofer schlägt E-Government-Institut vor

Hilfe für Politik: Fraunhofer schlägt E-Government-Institut vor (Foto: Matthias Heyde/ Fraunhofer FOKUS )
Hilfe für Politik: Viele Politiker haben die Dimension des Cyberspace und die Abhängigkeit von der IuK-Infrastruktur noch nicht verstanden. Ein Gespräch mit Institutsleiter Radu Popescu-Zeletin von Fraunhofer Fokus. » zum Artikel

Nutzung von E-Government geht stark zurück

Vertrauensverlust: Nutzung von E-Government geht stark zurück (Foto: D21)
Vertrauensverlust: Die Zufriedenheit mit E-Government nimmt in Deutschland ab. Das ist das Ergebnis der Studie E-Government-Monitor 2013 der Initiative D21. » zum Artikel

Dresden wird De-Mail-City

Deutsche Telekom: Dresden wird De-Mail-City (Foto: digi_dresden, Fotolia.com)
Deutsche Telekom: Bürger, Behörden und Firmen in Dresden können der Verwaltung De-Mails schreiben und diese auch für Gewerbeanmeldung, Steuerbescheid und Wohnberechtigung nutzen. Deshalb nennt die Telekom Dresden jetzt "De-Mail-City". » zum Artikel

Sachsen-CIO Bernhardt kritisiert Große Koalition

Nur Ankündigungen: Sachsen-CIO Bernhardt kritisiert Große Koalition (Foto: SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM DER JUSTIZ UND FÜR EUROPA )
Nur Ankündigungen: Die Große Koalition hätte die IT-Zuständigkeiten viel stärker bündeln sollen. Stattdessen habe sie die IT-Kompetenzen sorgfältig auf die drei Koalitionspartner verteilt, kritisiert Sachsen-CIO Wilfried Bernhardt im Interview. » zum Artikel

Überraschend zufrieden mit Behörden-Apps

Geringe Erwartungen: Überraschend zufrieden mit Behörden-Apps (Foto: Steve Young - Fotolia.com)
Geringe Erwartungen: Mobile Apps von Behörden sind bei den Bürgern beliebter als gedacht. Allerdings hegen sie auch keine großen Erwartungen an sie, so eine Umfrage von Steria Mummert. » zum Artikel

Marktübersicht DMS-Lösungen für Behörden

Fraunhofer-Institut: Marktübersicht DMS-Lösungen für Behörden (Foto: gena96 - Fotolia.com)
Fraunhofer-Institut: Das Fraunhofer-Institut befragte Anbieter von DMS-Lösungen für die elektronische Verwaltungsarbeit. Die Marktübersicht gibt es jetzt kostenlos online. » zum Artikel

Markus Söder wird neuer Bayern-CIO

Pschierer wechselt zu Aigner: Markus Söder wird neuer Bayern-CIO (Foto: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen)
Pschierer wechselt zu Aigner: Bayern hat einen neuen Landes-CIO. Das Kabinett bestellte den 47-jährigen Juristen nun zum Nachfolger von Franz Josef Pschierer. » zum Artikel

Hessen-CIO Westerfeld im Ruhestand

Neubesetzung unklar: Hessen-CIO Westerfeld im Ruhestand (Foto: Land Hessen)
Neubesetzung unklar: Horst Westerfeld, CIO und Bevollmächtigter für E-Government und IT des Landes Hessen, wurde aus seinem Amt verabschiedet. » zum Artikel

Telekom erhält 500 De-Mail-Aufträge

De-Mail: Web.de und GMX mit Zulauf: Telekom erhält 500 De-Mail-Aufträge (Foto: Telekom)
De-Mail: Web.de und GMX mit Zulauf: Um De-Mail war es still geworden. Doch nun melden Telekom und 1&1 große Nachfrage bei Verwaltungen und Unternehmen. Auch das E-Government-Gesetz sorgt für Schwung. » zum Artikel

Die IT-Chefs der Länder

Projekte und Strategien: Die IT-Chefs der Länder (Foto: Innenministerium Rheinland-Pfalz)
Projekte und Strategien: Vierzehn Bundesländer haben einen CIO oder IT-Beauftragten. Wir stellen Amtsinhaber, IT-Projekte, IT-Strategien und IT-Organisation vor. » zum Artikel

Apps für die Kita-Suche

Beispiele aus Ländern und Städten: Apps für die Kita-Suche (Foto: Alena Yakusheva - Fotolia.com)
Beispiele aus Ländern und Städten: Lutz Nentwig und Holger Kurrek vom Fraunhofer Institut berichten über die Ergebnisse einer Konferenz über Apps für Eltern, die einen Kindergartenplatz suchen. » zum Artikel

De-Mail: Post verhandelt mit dem Innenministerium

E-Post-Anbindung: Die Deutsche Post verhandelt mit dem Bundesinnenministerium über eine Anbindung ihres eigenen Dienstes E-Post an die De-Mail für sichere Kommunikation mit Behörden. » zum Artikel

Bremen beschließt IT-Strategie 2014

Die Ziele im Überblick: Bremen beschließt IT-Strategie 2014 (Foto: Ulrich Mueller - Fotolia.com)
Die Ziele im Überblick: Das Land Bremen hat seine IT-Strategie für das Jahr 2014 und darüber hinaus beschlossen und auf 22 Seiten veröffentlicht. IT soll beim Schuldenabbau helfen. » zum Artikel

Quo vadis De-Mail?

Regierung gefordert: Quo vadis De-Mail? (Foto: Frank Wichmann)
Regierung gefordert: Ist die Geschichte von De-Mail eine voller Missverständnisse? Hilft die "Digitale Agenda" oder kann die weg? Ist De-Mail ein verzweifelter Versuch der Bundesregierung, Anschluss zu finden? Oder ist De-Mail doch so einfach wie E-Mail und doch so sicher wie ein Brief? » zum Artikel
  • Frank Wichmann
    Frank Wichmann

    Frank Wichmann ist als freier Berater & Interimsmanager spezialisiert auf Produkt-, Prozess- & Projektmanagement in der ITK Branche (insbesondere Internetdienste & -Portale). Seit 2009 beschäftigt er sich außerdem intensiv mit De-Mail. 2013 gründete Frank Wichmann die erste, reine De-Mail Beratungsgesellschaft Deutschlands und betreibt das unabhängige Informationsportal www.demail.jetzt!


Incamail als Alternative zu De-Mail und E-Postbrief

Incamail von Swiss Post: Incamail als Alternative zu De-Mail und E-Postbrief (Foto: Incamail)
Incamail von Swiss Post: In der Schweiz ist Incamail bereits ein Erfolg. Den sicheren digitalen Versand vertraulicher Dokumente will die Schweizer Post jetzt auch in Deutschland einführen. » zum Artikel

Berliner IT-Projekt für Schulen scheitert

"Planungschaos": "Schwerwiegende Fehler und Versäumnisse" wirft der Berliner Landesrechnungshof der Berliner Bildungsverwaltung bei einem IT-Projekt für Schulen vor. » zum Artikel

3 Faktoren gegen ein Outsourcing-Scheitern

Sourcing-Strategie: 3 Faktoren gegen ein Outsourcing-Scheitern (Foto: m3 management consulting GmbH)
Sourcing-Strategie: Sourcing Readiness, Governance-Strukturen sowie Lieferanten- und Vertrags-Management haben sich als Erfolgsfaktoren erwiesen. Was im Einzelnen zu beachten ist, erläutern Michael Kandel und Matthias Seifert von m3 Management Consulting in ihrer Kolumne. » zum Artikel
  • Michael Kandel
  • Matthias Seifert

Staat braucht gutes Daten-Händchen

Open-Data-Initiativen: Staat braucht gutes Daten-Händchen (Foto: MEV Verlag)
Open-Data-Initiativen: Neben den großen Internet-Companies horten auch Staat und Behörden gewaltige Datenmengen. Die Forderungen, diese Datensilos zu öffnen und im Zuge von Open-Data-Initiativen die Wirtschaft anzukurbeln, werden immer lauter. Allerdings müssen die Behörden auch ein besonderes Augenmerk auf den Schutz der ihnen anvertrauten Daten legen. Dieser Big-Data-Spagat ist nicht einfach. » zum Artikel
  • Martin Bayer

Utopische Anforderungen an IT-Freiberufler

Supermann gesucht: Utopische Anforderungen an IT-Freiberufler (Foto: Oliver Knittel)
Supermann gesucht: Der Freiberufler sollte IT-Leiter, Berater, Sicherheits- und Projektmanager gearbeitet haben und sehr gute ITIL-, CobiT-, CMMI- und PMBOK-Kenntnisse mitbringen. Angesichts solcher Projektausschreibungen wundert es nicht, dass es in vielen Projekten zu Fehlbesetzungen kommt. » zum Artikel
  • Oliver Knittel

Gartner: 12 Trends für 2014

Blick in die Glaskugel: Gartner: 12 Trends für 2014 (Foto: Tanja Jäckel - Fotolia.com)
Blick in die Glaskugel: Gartner schaut in die Glaskugel für 2014 - und sieht darin nicht nur Schönes. Versicherungen bekommen Fehlplanungen bei mobilen Apps zu spüren; für Life Science-Firmen erweist sich Big Data als Bumerang. 3D-Printing nimmt zwar mächtig Fahrt auf, spielt aber auch Produkträubern in die Karten. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.