Artikel zum Thema "Mailen" bei CIO.de

Hochschule erforscht De-Mail

De-Mail und E-Postbrief: Hochschule erforscht De-Mail (Foto: BMI)
De-Mail und E-Postbrief: Die ärztliche Verrechnungsstelle PVS Rhein-Ruhr verschickt ihre Abrechnungen neuerdings per E-Post. Und ein De-Mail-Pilotprojekt läuft an der Hochschule Harz. » zum Artikel

Google verschlüsselt ab sofort alle E-Mails

E-Mail-Dienst Gmail: Der Internet-Riese Google reagiert auf den NSA-Skandal mit flächendeckender Verschlüsselung. » zum Artikel

Hilfe für die De-Mail-Strategie

De-Mail-Beratungsfirma gegründet: Hilfe für die De-Mail-Strategie (Foto: Telekom)
De-Mail-Beratungsfirma gegründet: Fünf ehemalige Mitarbeiter aus dem 1&1-Umfeld haben das nach eigner Aussage erste reine Beratungsunternehmen für die De-Mail ins Leben gerufen. » zum Artikel

Telekom erhält 500 De-Mail-Aufträge

De-Mail: Web.de und GMX mit Zulauf: Telekom erhält 500 De-Mail-Aufträge (Foto: Telekom)
De-Mail: Web.de und GMX mit Zulauf: Um De-Mail war es still geworden. Doch nun melden Telekom und 1&1 große Nachfrage bei Verwaltungen und Unternehmen. Auch das E-Government-Gesetz sorgt für Schwung. » zum Artikel

Daimler lässt löschen

Keine Dienst-Mails im Urlaub: Trotz Urlaubs hat so mancher Arbeitnehmer Stress - weil er seine Dienst-Mails permanent liest oder bei seiner Rückkehr eine Flut elektronischer Post vorfindet. Einige Unternehmen steuern nun gegen und schirmen ihre Leute in den Ferien ab. » zum Artikel

E-Mail-Scans von Google und Co. werfen rechtliche Fragen auf

Kinderpornografie : Im Kampf gegen Kinderpornografie greifen einige Internet-Unternehmen zu weitreichenden Maßnahmen: Sie durchforsten Fotos und E-Mails von Nutzern automatisch nach solchen Bildern. Nach deutschem Recht ist das nicht erlaubt. » zum Artikel

Mappus hat Anspruch auf Löschung von E-Mail-Kopien

Personenbezogene Daten: Das Land Baden-Württemberg muss Kopien von E-Mails des früheren Ministerpräsidenten Stefan Mappus (CDU) löschen. » zum Artikel

Noch keine Alternative zur E-Mail in Sicht

Digitale Kommunikation: Google hat es versucht. Danach Facebook und WhatsApp. Aber die E-Mail hat bisher alle Versuche überstanden, einen neuen Standard der digitalen Kommunikation zu etablieren. » zum Artikel

Luftballon-Formation erinnert an erste E-Mail

K@rlsruhe: Mit 72 Luftballons in Form von Nullen und Einsen haben das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die Stadt und das Cyberforum an die erste E-Mail nach Deutschland vor 30 Jahren erinnert. Die Kombination ergebe im Binärcode, der zur Verarbeitung digitaler Informationen genutzt wird, das Wort "K@rlsruhe", sagte ein KIT-Sprecher. Die Luftballons stiegen am Samstag vor dem Rechenzentrum der ... » zum Artikel

Aufschub für Microsoft bei Streit um Daten im Ausland

Herausgabe von E-Mails: Es ist ein Fall, der einschneidende Folgen für das Geschäft amerikanischer Internet-Riesen in Europa haben könnte. Eine US-Richterin bekräftigte, dass Microsoft den US-Behörden E-Mails herausgeben muss, die in Irland liegen. Microsoft kämpft dagegen. » zum Artikel

Die E-Mail wird 30

Beliebt wie nie: Die E-Mail wird 30 (Foto: pixdesign123 - Fotolia.com)
Beliebt wie nie: Die längere Warteschlange beim Einschreiben an der Uni gab den Ausschlag: Michael Rotert entschied sich deswegen für die Informatik und wurde zu einem Internetpionier in Deutschland. » zum Artikel

Dresden wird De-Mail-City

Deutsche Telekom: Dresden wird De-Mail-City (Foto: digi_dresden, Fotolia.com)
Deutsche Telekom: Bürger, Behörden und Firmen in Dresden können der Verwaltung De-Mails schreiben und diese auch für Gewerbeanmeldung, Steuerbescheid und Wohnberechtigung nutzen. Deshalb nennt die Telekom Dresden jetzt "De-Mail-City". » zum Artikel
  • Johannes Klostermeier

Der 1. E-Mail-Server in Deutschland

Mit Unix-Betriebssystem BSD: Der 1. E-Mail-Server in Deutschland
Mit Unix-Betriebssystem BSD: Der erste E-Mail-Server in Deutschland lief 1984 auf einem Computer von der Größe eines Kühlschranks. Das Gerät VAX 11/750 nutzte das Unix-Betriebssystem BSD, in einer damals gerade neuen Version mit Unterstützung für die Internet-Protokolle TCP/IP. » zum Artikel

20000 E-Mail-Adressen von EZB-Website geklaut

Datendiebe in der Notenbank : Datendiebe haben sich über ein Leck auf der Internetseite der Europäischen Zentralbank (EZB) E-Mail-Adressen und Kontaktdaten von Journalisten und Seminarteilnehmern besorgt. » zum Artikel

E-Mails dürfen nicht einfach gelöscht werden

Interview mit Arbeitsrechtler: E-Mails dürfen nicht einfach gelöscht werden (Foto: Freshfields Bruckhaus Deringer)
Interview mit Arbeitsrechtler: Wenn sie es IT-Leuten überlassen, zu entscheiden, welche E-Mails wann gelöscht werden, riskieren sie Schadenersatzforderungen der eigenen Mitarbeiter und hohe Kartellstrafen. Ein Interview mit Arbeitsrechtler Boris Dzida, Partner bei der Kanzlei Freshfields. » zum Artikel
  • Claudia Tödtmann

UN: Überwachung von E-Mails nimmt zu

Unternehmen sollen sich wehren: Spätestens seit dem Bekanntwerden der Praktiken der NSA ist jeder Internetnutzer verunsichert. Wer liest welche E-Mails mit? Ein UN-Bericht macht wenig Hoffnung auf Privatsphäre im Netz. » zum Artikel

7 Mythen über die E-Mail-Archivierung

Archivieren oder lieber nicht: 7 Mythen über die E-Mail-Archivierung (Foto: ktsdesign - Fotolia.com)
Archivieren oder lieber nicht: Darf ein Unternehmen jede E-Mail archivieren? Was passiert mit privater Korrespondenzen? Sollte jede E-Mail verschlüsselt werden? Hier finden Sie die gröbsten Fehleinschätzungen bei der E-Mail-Archivierung. » zum Artikel
  • Wieland Alge
  • Alexander Bayer

Ende der E-Mail-Kommunikation gefordert

Mehrere Gründe: Ende der E-Mail-Kommunikation gefordert (Foto: drizzd - Fotolia.com)
Mehrere Gründe: Sicherheitsexperte und Aktivist Jacob Appelbaum fordert ein Ende der E-Mail-Kommunikation. An guten Gründen dafür herrscht kein Mangel. » zum Artikel

8 Regeln der E-Mail-Netiquette

Nie mehr als 12 Zeilen: 8 Regeln der E-Mail-Netiquette (Foto: pathakdesigner - Fotolia.com)
Nie mehr als 12 Zeilen: E-Mails sind häufig der falsche Weg für eine Nachricht. Ein Coach verrät, wann man lieber anrufen sollte und erläutert, wie die perfekte E-Mail aussieht. » zum Artikel
  • Meridith Levinson
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Fünf alternative E-Mail-Clients für Android-Tablets

Besser als Google Mail: Fünf alternative E-Mail-Clients für Android-Tablets (Foto: pathakdesigner - Fotolia.com)
Besser als Google Mail: Im App-Store von Android finden sich zahlreiche Alternativen zum offiziellen Google-Mail-Client. Wir stellen Ihnen fünf Alternativen für Android-Tablets vor. » zum Artikel

Google will E-Mail-Verschlüsselung vereinfachen

Über PGP im Browser Chrome: Der Internetriese Google will die Verschlüsselung von E-Mail-Nachrichten auch für Laien einfacher machen. Dazu soll es ein Zusatzprogramm für Googles Web-Browser Chrome geben. » zum Artikel

Der Knigge für mehr E-Mail-Erfolg

16 Tipps zur Korrespondenz: Der Knigge für mehr E-Mail-Erfolg (Foto: ktsdesign - Fotolia.com)
16 Tipps zur Korrespondenz: Vielen E-Mails fehlt es an der Perfektion. Wenn Sie aber ein paar Regeln beachten, können Sie ganz leicht einen besseren Eindruck hinterlassen. » zum Artikel

E-Mail-Überwachung des BND landet vor Bundesverfassungsgericht

Datensammelwut: Der US-Geheimdienst NSA steht wegen seiner Datensammelwut international am Pranger. Aber wie hält es der deutsche Auslandsgeheimdienst BND mit dem Gesetz? Diese Frage beschäftigt demnächst das Bundesverfassungsgericht. » zum Artikel

E-Mail-Überwachung des BND auf dem Prüfstand

Bundesverwaltungsgericht: Das Bundesverwaltungsgericht überprüft an diesem Mittwoch (12.00 Uhr) die Datensammel-Praxis des Bundesnachrichtendienstes (BND). » zum Artikel

Keine E-Mails während der Freizeit

Was BMW, Daimler, e.on, Telekom und Co. tun: Keine E-Mails während der Freizeit (Foto: Regus)
Was BMW, Daimler, e.on, Telekom und Co. tun: Erste Konzerne regeln die mobile Erreichbarkeit außerhalb der Arbeitszeit. Doch wie vertragen sich strenge Vorgaben mit den flexiblen Arbeitsmodellen? Wir haben bei BMW, Daimler, der Telekom, Continental und e.on nachgefragt. » zum Artikel
  • Daniela Hoffmann

Freenet tritt Initiative für sichere E-Mails bei

"E-Mail made in Germany": Der Mobilfunk- und E-Mail-Anbieter Freenet will einem Zeitungsbericht zufolge der deutschen Brancheninitiative für sicheren E-Mail-Versand beitreten. » zum Artikel

Strategien gegen die E-Mail-Flut

Digitaler Arbeitsschutz: Strategien gegen die E-Mail-Flut (Foto: ktsdesign - Fotolia.com)
Digitaler Arbeitsschutz: Der TÜV Rheinland hat Leitlinien entwickelt, wie Unternehmen Mitarbeiter vor digitaler Überlastung schützen können. E-Mail, Smartphone und Co. überlasten sie regelmäßig. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

33 Millionen E-Mail-Adressen zum Kauf angeboten

Adresshandel: Experten befürchten eine Welle von Spam-E-Mails: Einem Medienbericht zufolge bieten Unbekannte 33 Millionen E-Mail-Adressen für 800 Euro per Mail zum Kauf an. » zum Artikel

Manager müssen Umgang mit E-Mails neu lernen

Zeitverschwendung E-Mail: Manager müssen Umgang mit E-Mails neu lernen (Foto: fotogestoeber - Fotolia.com)
Zeitverschwendung E-Mail: Ein Unternehmensbeispiel zeigt, wie sich der ineffiziente Umgang mit E-Mails ändern lässt. Wenn Manager das Verhalten vorleben, profitiert das gesamte Unternehmen. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

E-Mails verschlechtern Teamarbeit

Kein Vertrauen unter Kollegen: E-Mails verschlechtern Teamarbeit (Foto: jeremias münch - Fotolia.com)
Kein Vertrauen unter Kollegen: Wenn Kollegen von Angesicht zu Angesicht sprechen, vertrauen sie sich deutlich mehr als bei der Kommunikation via Mail und Videokonferenzen. Das ergab eine Studie der University of Illinois. » zum Artikel
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.


Artikel zum Thema "Mailen" im IDG-Netzwerk
 

Das sichere Verschlüsseln von E-Mails unter Outlook 2010 ist komplex. Es reicht nicht aus, nur den richtigen Signatur- und Verschlüsselungsalgorithmus festzulegen.
Als vor 30 Jahren die erste E-Mail Deutschland erreichte, war das noch das Zeitalter der Deutschen Bundespost. Von einer Liberalisierung des TK-Marktes oder der Postdienste war noch nichts zu sehen. Ebenso steckte das Internet noch in seinen Kinderschuhen: Statt Breitband bestimmte der Akustikkoppler die Transferraten, wie ein Rückblick des eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft zeigt.
Am 3. August vor 30 Jahren begann in Deutschland das E-Mail-Zeitalter. Dabei begann die Revolution der Kommunikationswelt ganz unspektakulär: Eine E-Mail wurde aus den USA via Internet nach Karlsruhe geschickt.