Artikel zum Thema "Nebenleistungen" bei CIO.de

Generalstaatsanwaltschaft klagt fünf Unister-Manager an

Landgericht Leipzig: Mehr als ein Jahr hat die Generalstaatsanwaltschaft ermittelt. Nun hat sie Anklage gegen fünf leitende Manager des Internet-Unternehmens erhoben. » zum Artikel

Wer verdient 95.000 Euro?

Gehaltsperspektiven: Wer verdient 95.000 Euro? (Foto: slasnyi - Fotolia.com)
Gehaltsperspektiven: Wie viel ein IT-Leiter verdient, hängt nicht nur von seiner Berufserfahrung sowie dem Unternehmensstandort und der -größe ab, sondern auch von der Branche. In der Textilbranche erwarten IT-Führungskräfte eher unterdurchschnittliche Gehälter. » zum Artikel
  • Alexandra Mesmer

Du verdienst, was du fährst

Was Firmenwagen verraten: Du verdienst, was du fährst (Foto: Rene Schmöl)
Was Firmenwagen verraten: Firmenwagen bleiben Statussymbole. An ihrer Preisklasse lässt sich nicht nur die Position des Fahrers im Unternehmen, sondern auch sein Verdienst ablesen. Auch gibt es einen Zusammenhang zwischen Automarke und Höhe des Gehalts, so eine aktuelle Studie. » zum Artikel
  • Alexandra Mesmer

Anwender suchen Java-Entwickler und SAP-Profis

Jobchancen 2014: Anwender suchen Java-Entwickler und SAP-Profis (Foto: Yves Damin - Fotolia.com)
Jobchancen 2014: IT-Fachkräfte mit Java-Know-How, SAP-Wissen oder Open-Source-Kenntnissen im Bereich Infrastruktur sind auch in diesem Jahr gesucht, sagen Personalprofis. Insbesondere in Anwenderunternehmen finden sie Einsatzmöglichkeiten. » zum Artikel
  • Hans Koeniges
  • Alexandra Mesmer

Die Gehälter der IT-Führungskräfte 2014

Nur moderate Steigerung: Die Gehälter der IT-Führungskräfte 2014 (Foto: DeVIce - Fotolia.com)
Nur moderate Steigerung: Um 2,4 Prozent sind die Einkommen der IT-Manager gestiegen. Das ergab die aktuelle Vergütungsstudie von Personalmarkt und der Computerwoche. Vor allem die Boni stagnieren. » zum Artikel
  • Hans Königes


Artikel zum Thema "Nebenleistungen" im IDG-Netzwerk
 

Audi vor BMW und Mercedes – so lautet die Reihenfolge der beliebtesten Dienstwagenmarken in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das ist aber nur einer von vielen Aspekten, die Aon Hewitt in einer Studie über Nebenleistungen beleuchtet. Unter anderem zeigt sich, dass Gesundheits- und Altersvorsorge immer wichtiger wird.
Audi vor BMW und Mercedes – so lautet die Reihenfolge der beliebtesten Dienstwagenmarken in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das ist aber nur einer von vielen Aspekten, die Aon Hewitt in einer Studie über Nebenleistungen beleuchtet. Unter anderem zeigt sich, dass Gesundheits- und Altersvorsorge immer wichtiger wird.
Neben Dienstwagen, Kinderbetreuung und flexiblen Arbeitszeiten spielt die Gesundheitsvorsorge eine immer größere Rolle, wie eine Studie von Aon-Hewitt zeigt.