Artikel zum Thema "Projekt Management" bei CIO.de

Touchpoint-Management-Projekte strategisch umsetzen

Erfolgsfaktor Mitarbeiter: Touchpoint-Management-Projekte strategisch umsetzen (Foto: FotolEdhar - Fotolia.com)
Erfolgsfaktor Mitarbeiter: Noch nie gab es so viele Touchpoints wie heute, um Kunden zum Wiedereinkauf und aktiven Weiterempfehlen zu bewegen. Um dieses Potenzial auszuschöpfen, gilt es, die "Weisheit der Vielen" zu nutzen und die Mitarbeiter vom standardisierten Müssen zum kundenfokussierte Wollen zu bewegen. Dies ist auf dreierlei Wegen möglich, wie dieser Beitrag zeigt. » zum Artikel
  • Anne M. Schüller

Scrum, Kanban, V-Modell XT - was bringt Erfolg?

IT-Projekt-Management: Scrum, Kanban, V-Modell XT - was bringt Erfolg? (Foto: liubomirt - Fotolia.com)
IT-Projekt-Management: Die Integration klassischer Methoden wie das V-Modell XT mit Scrum oder Kanban ist möglich und bringt Vorteile für das Projekt-Management. » zum Artikel
  • Holger Schmidt
  • Dennis Kalkofen
  • Mathias Böni

4 Aufgaben für das Projekt Management Office

Boston Consulting: 4 Aufgaben für das Projekt Management Office (Foto: liravega - Fotolia.com)
Boston Consulting: Die Boston Consulting Group hat einen Zusammenhang zwischen dem Umsetzen strategischer Initiativen und dem wirtschaftlichen Erfolg einer Firma festgestellt. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Wie man Risiken in Projekten verwaltet

Risiko-Management: Wie man Risiken in Projekten verwaltet (Foto: 18percentgrey - Fotolia.com)
Risiko-Management: Ein Projekt ist an sich schon ein Risiko. Wenn sich also Projektrisiken nicht komplett vermeiden lassen, wie lassen sie sich dann wenigstens in Griff bekommen? » zum Artikel
  • Frédéric Cuny
  • Gilberg Riegel
  • Jan-Peter Schütt

Social-Business-Plattformen im Vergleich

CRM, DMS, Wiki und Kommunikation: Social-Business-Plattformen im Vergleich (Foto: Sergey Nivens - Fotolia.com)
CRM, DMS, Wiki und Kommunikation: Wenn Teams Projekte gemeinsam bearbeiten, können Social-Business-Plattformen eine sinnvolle Lösung sein. Mit ihrer Hilfe kann die Kommunikation konstant und übersichtlich gestaltet werden, insbesondere dann, wenn die Beteiligten über mehrere Standorte verteilt sind. Allerdings passt nicht jede Software zu jedem Team. Der folgende Vergleich gibt einen Angebotsüberblick. » zum Artikel
  • Konstanze Kulus

Sieben Thesen zum agilen Projekt-Management

IT-Systeme erfolgreich einführen: Sieben Thesen zum agilen Projekt-Management (Foto: Rene Schmöl)
IT-Systeme erfolgreich einführen: IT-Projekte werden immer komplexer. Neben klassischen Vorgehensweisen wenden CIOs im Projekt-Management deshalb immer öfter auch Methoden des agilen Projekt-Managements an wie zum Beispiel Scrum. Aber Vorsicht! Ein IT-System agil einzuführen, erfordert neue Denkansätze. » zum Artikel
  • Eric Marischka

Projekt-Management im Chaos

Wacken Open Air 2013: Projekt-Management im Chaos (Foto: ICS Festival Service GmbH)
Wacken Open Air 2013: Jürgen Lochbrunner organisiert das größte Heavy-Metal-Festival der Welt. Er steuert Bühnen, Bands und Behördenvertreter mit einer Software aus der Cloud. » zum Artikel
  • Alexander Freimark
    Alexander Freimark

    Alex Jake Freimark arbeitet als freier Journalist für Fach- und Wirtschaftsmedien sowie als Word Director für erfolgreiche Unternehmen. Thematische Schwerpunkte sind die Organisation, Beschaffung und Steuerung von Enterprise-IT sowie die Neuordnung des Arbeitsumfelds.


Zertifikate bringen Projektmanagern selten mehr Geld

Projekt-Management: Zertifikate bringen Projektmanagern selten mehr Geld (Foto: pdesign - Fotolia.com)
Projekt-Management: Zertifizierte Projekt-Manager interessieren sich in erster Linie dafür, ihre Arbeit zu verbessern und weniger für das schnelle Geld. » zum Artikel
  • Ingrid Weidner

Die 14 Fehler beim Projekt-Management

Wie IT-Abteilungen erfolgreicher arbeiten: Die 14 Fehler beim Projekt-Management (Foto: MEV Verlag)
Wie IT-Abteilungen erfolgreicher arbeiten: Sie tun es immer wieder: IT-Abteilungen begehen regelmäßig dieselben Fehler beim Projekt-Management. Risiken werden nicht analysiert oder nicht das richtige Personal eingesetzt. Kein Wunder, dass nur ein Drittel aller Vorhaben erfolgreich ist. » zum Artikel
  • Alexander Galdy

Was agiles Projekt-Management anders macht

Software-Entwicklung: Was agiles Projekt-Management anders macht (Foto: nyul - Fotolia.com)
Software-Entwicklung: Weil Projekt-Arbeit immer ein Spiel mit unbekannten Variablen ist, etabliert sich das sogenannte agile Projekt-Management. Beim Balance-Akt zwischen Zielvorgaben und Planlosigkeit setzt es vor allem auf Kommunikation und Veränderungsbereitschaft. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Öffentlicher Dienst profitiert von IT-Freiberuflern

Projekte mit langen Laufzeiten: Öffentlicher Dienst profitiert von IT-Freiberuflern (Foto: Hamburg Port Autorithy )
Projekte mit langen Laufzeiten: Von wegen langweilig: Externe IT-Profis arbeiten gerne in der öffentlichen Verwaltung. Die Aufgaben sind technisch und inhaltlich oft spannender als gedacht, die Projekte haben lange Laufzeiten, und die Auftraggeber zahlen meist pünktlich. » zum Artikel
  • Ina Hönicke

6 Gründe, warum Cross Channel Management scheitert

Praxis-Ratschläge: 6 Gründe, warum Cross Channel Management scheitert (Foto: ClientLink)
Praxis-Ratschläge: Dabei kann Cross Channel Management auch gelingen. Michael Müller von Clientlink berichtet über Probleme und Stolpersteine bei der komplexen Implementierung und gibt Lösungsansätze für eine erfolgreiche Einführung an die Hand. » zum Artikel
  • Michael Müller

Die IT-Chefs der Länder

Projekte und Strategien: Die IT-Chefs der Länder (Foto: Innenministerium Rheinland-Pfalz)
Projekte und Strategien: Vierzehn Bundesländer haben einen CIO oder IT-Beauftragten. Wir stellen Amtsinhaber, IT-Projekte, IT-Strategien und IT-Organisation vor. » zum Artikel

Probleme in ITSM-Projekten

Der Teufel steckt im Detail: Probleme in ITSM-Projekten (Foto: hultimus - Fotolia.com)
Der Teufel steckt im Detail: Wenn ein IT-Services-Management umgesetzt werden soll, kommt es immer wieder zu denselben Schwierigkeiten. Wie lassen sie sich umgehen oder beseitigen? » zum Artikel
  • Arne Fischer

Woran Big-Data-Projekte scheitern

Was Versagen bedeutet: Woran Big-Data-Projekte scheitern (Foto: T. L. Furrer - Fotolia.com)
Was Versagen bedeutet: Was sind die Hauptursachen für Fehlschläge? Und was kann das Projektteam dagegen unternehmen? » zum Artikel
  • Ilias Ortega

Top Productivity Apps für iPhone und iPad

Mobil arbeiten: Top Productivity Apps für iPhone und iPad (Foto: bloomua - Fotolia.com)
Mobil arbeiten: Aufgaben, Dateien, Dokumente und Informationen lassen sich heute problemlos unterwegs mit dem iPhone oder iPad verwalten. Mit welchen Apps das am besten klappt, erfahren Sie in auf den folgenden Seiten. » zum Artikel
  • Diego Wyllie

Ausblick für freie Projektmitarbeiter

Projekte und Stundensätze: Ausblick für freie Projektmitarbeiter (Foto: Tomislav Forgo - Fotolia.com)
Projekte und Stundensätze: Cloud und Security sehen freie IT-Projektmitarbeiter derzeit als wichtigste Wachstumsfelder an. Das geht aus einer Umfrage des Dienstleisters Solcom hervor. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

IDC-Studie: Ziele von Big-Data-Projekten

Einsatz in Unternehmen: IDC-Studie: Ziele von Big-Data-Projekten (Foto: IDC)
Einsatz in Unternehmen: Die meisten IT-Entscheider wollen mit Big Data große Datenmengen speichern und analysieren. Matthias Zacher erklärt, warum Big Data-Projekte Zeit brauchen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Wie Bayern sein HR-Projekt stemmt

Projekt Viva - Pro: Wie Bayern sein HR-Projekt stemmt (Foto: Bayerische Staatsregierung)
Projekt Viva - Pro: Wie sich komplexe IT-Vorhaben bewältigen lassen, hat das Bundesland Bayern mit der Einführung eines SAP-basierenden Personal-Management-Systems gezeigt. » zum Artikel
  • Jürgen Mauerer

Die besten Cloud-Projekte 2013

Die Sieger
Die Sieger "Best in Cloud": In den Kategorien Private und Hybrid Cloud, Public Cloud sowie Cloud Enabling Infrastructure kürte unsere Schwesterpublikation Computerwoche zusammen mit einer Fachjury die innovativsten Cloud-Initiativen in Deutschland. » zum Artikel
  • Uwe Küll

15 Skills fürs Business Process Management

Tipps von Gartner: 15 Skills fürs Business Process Management (Foto: Rene Schmöl)
Tipps von Gartner: Erfolgreiches Business Process Management (BPM) braucht nach Angaben von Gartner technische, operative und transformationelle Kompetenzen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Der heroische Manager hat ausgedient

Management: Der heroische Manager hat ausgedient (Foto: Dr. Helmut Geiselhart)
Management: Mit Druck und brutalem Machtwillen geführt verkommen Unternehmen zu unkreativen, menschenfeindlichen Institutionen. Wirklich große Leistungen gelingen mit Philosophie und Anleihen bei der Kunst - Kandinsky statt Kaeser, schreibt Helmut Geiselhart in einem Gastbeitrag. » zum Artikel
  • Helmut Geiselhart

Provider punkten mit klassischen Projekten

Anwender bewerten Systemhäuser: Provider punkten mit klassischen Projekten (Foto: Minerva Studio - Fotolia.com)
Anwender bewerten Systemhäuser: Die Umfrage zur Zufriedenheit der Kunden mit ihren IT-Projekten belegt: Die Systemhäuser liefern tolle Arbeit ab – wenn es um Hausmannskost geht. Innovative Projekte findet man in der Erhebung selten. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.

IDC: In 5 Stufen zum Big-Data-Projekt

Maturity Guidance Model: IDC: In 5 Stufen zum Big-Data-Projekt (Foto: IDC)
Maturity Guidance Model: IDC hat ein Modell für Big Data aus fünf Reifestufen entwickelt. Empfehlungen über die wichtigsten Maßnahmen für jede Stufe für Big Data Analytics Projekte geben Lynn-Kristin Thorenz und Matthias Zacher von IDC. » zum Artikel
  • Lynn-Kristin Thorenz
  • Matthias Zacher

Warum auch Google ein Management braucht

Leadership: Warum auch Google ein Management braucht (Foto: Google)
Leadership: Ein internes Statistikprojekt überzeugte die Hightech-Profis: Auch ein technikgetriebener Konzern kommt nicht allein mit guten Informatikern aus. » zum Artikel
  • Ingrid Weidner

Wie Unternehmen von ECM aus der Cloud profitieren

Enterprise Content Management: Wie Unternehmen von ECM aus der Cloud profitieren (Foto: chrisharvey - Fotolia.com)
Enterprise Content Management: Mit Cloud-Services können sich auch kleine und mittelständische Unternehmen eine bedarfsgerechte und flexible ECM-Lösung aufbauen. Noch hapert es an der Interoperabilität und Anpassbarkeit der Services. » zum Artikel
  • Matthias Kunisch

Grüner neuer CIO bei Kion

Geschäftsführer der IT-Tochter: Grüner neuer CIO bei Kion (Foto: Kion)
Geschäftsführer der IT-Tochter: Walter Grüner ist neuer IT-Chef beim Staplerhersteller Kion. Er kommt von der Süd-Chemie. » zum Artikel

Der Weg ins Software Defined Data Center

Virtualisierung im SDDC: Der Weg ins Software Defined Data Center (Foto: LH Systems)
Virtualisierung im SDDC: 2014 ist das Jahr, in dem Unternehmen sich dem Thema Software Defined Data Center (SDDC) zuwenden sollten. Die Technik zur einheitlichen, softwarebasierten Steuerung eines virtualisierten Rechenzentrum stehe vor der Reife, meinen US-Analysten. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.

Big-Data-Mythen: Was ist dran?

Unsicherheit im Big-Data-Markt: Big-Data-Mythen: Was ist dran? (Foto: Dreaming Andy - Fotolia.com)
Unsicherheit im Big-Data-Markt: Im Big-Data-Markt herrscht viel Unsicherheit. Ständig verändern sich Techniken und Herangehensweisen. Ein guter Nährboden für Spekulationen, Gerüchte und Technik-Mythen. » zum Artikel
  • Martin Bayer

Social Collaboration professionell nutzen

Ratgeber Enterprise 2.0: Social Collaboration professionell nutzen (Foto: numax3d - Fotolia.com)
Ratgeber Enterprise 2.0: Der richtige Umgang mit Social-Software vor und nach der Einführung stellt Unternehmen oft vor Probleme. Drei Experten machen klar, warum Social Collaboration nicht als reines IT-Projekt verstanden werden darf. » zum Artikel
  • Silvia Hänig


Artikel zum Thema "Projekt Management" im IDG-Netzwerk
 

Noch nie gab es so viele Touchpoints wie heute, um Kunden zum Wiedereinkauf und aktiven Weiterempfehlen zu bewegen. Um dieses Potenzial auszuschöpfen, gilt es, die "Weisheit der Vielen" zu nutzen und die Mitarbeiter vom standardisierten Müssen zum kundenfokussierte Wollen zu bewegen. Dies ist auf dreierlei Wegen möglich, wie dieser Beitrag zeigt.
Noch nie gab es so viele Touchpoints wie heute, um Kunden zum Wiedereinkauf und aktiven Weiterempfehlen zu bewegen. Um dieses Potenzial auszuschöpfen, gilt es, die "Weisheit der Vielen" zu nutzen und die Mitarbeiter vom standardisierten Müssen zum kundenfokussierte Wollen zu bewegen. Dies ist auf dreierlei Wegen möglich, wie dieser Beitrag zeigt.
Sie tun es immer wieder: IT-Abteilungen begehen regelmäßig dieselben Fehler beim Projekt-Management. Risiken werden nicht analysiert oder nicht das richtige Personal eingesetzt. Kein Wunder, dass nur ein Drittel aller Vorhaben erfolgreich ist.