Artikel zum Thema "Versand" bei CIO.de

Wie ITler mehr Gehalt aushandeln

Ratschläge und Fehler: Wie ITler mehr Gehalt aushandeln (Foto: MEV Verlag)
Ratschläge und Fehler: Wer Zusatz-Aufgaben übernimmt, Jobs schneller erledigt als andere oder Bereiche konsolidiert, sollte dafür mehr Gehalt fordern. Größter Fehler bei solchen Verhandlungen: mit Kündigung drohen. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Paypal und Kreditkarte holen auf

Bezahlen im Internet: Paypal und Kreditkarte holen auf (Foto: Paymorrow)
Bezahlen im Internet: Zwar liegt das Bezahlen per Rechnung noch immer vorne, doch der Abstand zu anderen Payment-Methoden schmilzt. Das Ergab eine Studie des EHI Retail Institute. » zum Artikel
  • Hartmut Wiehr

Onlinehändler wollen weiter kein Geld für Retouren

Amazon, Otto und Zalando pro Gratisversand: Große Onlinehändler in Deutschland wollen auch künftig von ihren Kunden kein Geld für Retouren verlangen, obwohl eine neue EU-Richtlinie das ab Juni ermöglichen würde. » zum Artikel

Otto setzt auf Möbel und Lifestyle

Online-Händler: Neue Internet-Firmen wie Zalando wachsen schnell und erreichen beachtliche Umsatzgrößen. Doch Marktführer im Online-Modehandel ist der mehr als 50 Jahre alte frühere Otto-Versand. » zum Artikel

Mehr als 1 Milliarde Artikel über Amazon Marketplace verkauft

E-Commerce: Private und gewerbliche Händler haben über Amazons Marketplace im vergangenen Jahr mehr als eine Milliarde Artikel im Gesamtwert von mehreren 10 Milliarden Dollar verkauft. » zum Artikel

US-Buchläden dürfen Kindle-Lesegeräte verkaufen

Amazon legt Programm "Source" auf: Amazon hat mit seinem Online-Versand vielen Buchläden das Wasser abgegraben. Den verbliebenen unabhängigen Geschäften in den USA bietet der Konzern nun an, seine Kindle-Lesegeräte und -Tablets zu verkaufen. Gehen die Buchhändler auf das Angebot ein, erhalten sie zudem zwei Jahre lang einen Anteil von zehn Prozent an jedem über das Gerät gekauften elektronischen Buch. » zum Artikel

Google bringt neues Nexus-Smartphone zum Kampfpreis heraus

iPhone-Rivale: Apples iPhone hat einen großen Rivalen bekommen: Google begann am Donnerstag offiziell mit dem Verkauf seines Nexus 5. » zum Artikel

Amazon verbindet Videostreaming mit Prime-Mitgliedschaft

Gebühren steigen auf 49 Euro : Der Online-Händler Amazon prescht mit einem Kampfpreis im Markt für Video aus dem Internet vor. » zum Artikel

Ebay will im mobilen und globalen Handel weiter wachsen

Fokus auf Wachstumstreiber: Ebay will sich als starker Partner für den Handel positionieren - ob online oder offline. Im mobilen Handel über Tablets und Smartphones sieht das Unternehmen einen der größten Wachstumstreiber. » zum Artikel

Ebay führt neues Garantie-Symbol ein

Vertrauensoffensive: Ebay hat ein neues Garantie-Logo auf seiner Handelsplattform im Internet eingeführt. Ab sofort könnten Händler ihre Waren mit dem neuen Logo auszeichnen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Berlin mit. » zum Artikel

Freenet tritt Initiative für sichere E-Mails bei

"E-Mail made in Germany": Der Mobilfunk- und E-Mail-Anbieter Freenet will einem Zeitungsbericht zufolge der deutschen Brancheninitiative für sicheren E-Mail-Versand beitreten. » zum Artikel

Namensänderungen bei bekannten Unternehmen

Von Sony Ericsson bis August Horch: Aus EADS wird Airbus - immer wieder geben sich Unternehmen unterschiedlicher Branchen neue Namen. Häufig sind Fusionen und Eigentümerwechsel der Grund. Einige Beispiele: » zum Artikel

IT-Pläne der Otto Group: Die Tugend aus der Not

IT-Strategietage: IT-Pläne der Otto Group: Die Tugend aus der Not (Foto: Foto Vogt)
IT-Strategietage: Die Otto Group hat sich für die konsequente Dezentralisierung ihrer IT entschieden. Was wie ein Anachronismus wirkt, ist in Wahrheit die Anpassung an die herrschenden Strukturen. » zum Artikel

Streiks bei Amazon im Advent

Weihnachtspakete sollen liegenbleiben: Gibt es bald traurige Kinderaugen? Verdi will den Versandhändler Amazon daran hindern, alle Weihnachtspakete rechtzeitig auszuliefern. Hintergrund der Streikdrohung ist der festgefahrene Tarifkonflikt. » zum Artikel

Deutsche Webserver verbreiten häufig Schadsoftware

Kaspersky: Webserver in Deutschland sind laut dem Anti-Viren-Hersteller Kaspersky besonders häufig mit Schadprogrammen infiziert. » zum Artikel

Die Bezahlung bei Amazon - und was es nach Tarif gäbe

Verhärtete Fronten: Die Positionen im Tarifkonflikt bei Amazon sind verhärtet. Die Gewerkschaft Verdi will eine Bezahlung nach dem Tarif des Einzel- und Versandhandels erreichen. Der Online-Versandhändler orientiert sich hingegen am Tarif der Logistikbranche - und zahlt somit weniger Lohn. » zum Artikel

Henkel sieht geringe Vertriebschancen im Internet

Informieren statt kaufen: Henkel-Chef Kasper Rorsted sieht für die Produkte des Konsumgüterherstellers nur vergleichsweise geringe Verkaufschancen übers Internet. » zum Artikel

Letzte Blockbuster-Videotheken schließen

Videothekenkette: Einst waren sie angeblich der Tod des Kinos. Jetzt sind die Videotheken selbst dahingeschieden. Blockbuster, einst unumstrittener Marktführer, schließt seine letzten Filialen. » zum Artikel

Virtuix will virtuelle Welten real begehbar machen

Erste Geräte gehen in Produktion: Virtuelle Welten aus Computerspielen ließen sich bislang nur vom Sofa oder Schreibtisch aus durchstreifen. Mit Hilfe einer neuen Erfindung soll der Spieler nun auch real diese Welten durchlaufen. » zum Artikel

300 Amazon-Mitarbeiter streiken in Bad Hersfeld

Forderung nach besserer Bezahlung: Der Streik beim Internet-Versandhändler Amazon geht weiter. Erstmals legten Teile der Belegschaft an einem Samstag die Arbeit am bundesweit größten Standort in Bad Hersfeld nieder. » zum Artikel

Was Verbraucherschützer zum Lebensmittel-Onlinekauf sagen

Supermarkt nicht ersetzbar: "Den ganzen Lebensmittel-Einkauf kann man nicht im Internet erledigen", meint Lebensmittelexperte Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg. Die Online-Sortimente seien deutlich kleiner als die Auswahl im Supermarkt vor Ort. » zum Artikel

Spektakuläre Handelspleiten in Deutschland

Von Neckermann bis Brinkmann: Spektakuläre Handelspleiten in Deutschland (Foto: Goss Vitalij - Fotolia.com)
Von Neckermann bis Brinkmann: Unternehmenspleiten haben in Deutschland schon viele Jobs gekostet. Einige spektakuläre Fälle in der Übersicht. » zum Artikel

Deutsche Post legt Gewinnsprung hin

Internethandel und Porto-Erhöhung: Immer mehr Verbraucher kaufen Waren per Mausklick im Internet. Aber nicht nur Amazon, Zalando & Co. sind die Profiteure, auch die Post verdient prächtig mit. 2013 hat der Paketversand die Geschäfte kräftig angetrieben. Sogar klassische Briefe wurden öfter verschickt. » zum Artikel

Die Schwächen der E-Mail

20.000 Liebesgrüße eines Hackers: Die Schwächen der E-Mail (Foto: ErickN - Fotolia.com)
20.000 Liebesgrüße eines Hackers: Elektronische Kommunikation hat ihre Tücken. Drastisch hat das die Hochschule Karlsruhe erfahren. » zum Artikel

Anti-Viren-Spezialist McAfee warnt vor Spam als Dienstleistung

Internet-Kriminalität: Betrug oder Spionage im Internet wird immer leichter, warnt der Hersteller von Sicherheitssoftware McAfee. Cyber-Kriminalität könne als Dienstleistung gekauft werden. McAfee wagt auch eine Schätzung des Schadens durch Kriminalität im Netz. » zum Artikel

Verschlüsselung von Cloud bis Social

Moderne Verschlüsselungs-Tools: Verschlüsselung von Cloud bis Social (Foto: Origin Storage Ltd)
Moderne Verschlüsselungs-Tools: Vertrauliche Daten sollen verschlüsselt werden - das gilt auch in Facebook, auf dem Smartphone und in der Cloud. Verschlüsselungs-Tools helfen dabei. » zum Artikel
  • Oliver Schonschek

Targobank und Ergo bieten De-Mail an

Neu: E-Mail made in Germany: Targobank und Ergo bieten De-Mail an (Foto: Ergo Versicherungsgruppe)
Neu: E-Mail made in Germany: Für die De-Mail-Nutzer von Bank und Versicherung gibt es jetzt einen digitalen Umzugsservice. Auch neu: Telekom und United Internet wollen E-Mails verschlüsselt übertragen. » zum Artikel

Was ist dran an den Amazon-Päckchen aus der Luft?

Drohnen-Vorstoß am Cyber-Monday: Die Idee klingt verrückt: Handels-Gigant Amazon will künftig Waren mit automatischen Flugmaschinen zum Kunden bringen. Nun rätselt die Branche, ob Gründer Jeff Bezos nur einen Marketing-Gag gezündet hat. » zum Artikel

Amazon kennt dich schon

Buchvorstellung: Amazon kennt dich schon (Foto: Frankfurter Allgemeine Buch)
Buchvorstellung: Interessante Einblicke verschafft FAZ-Wirtschaftsredakteur Carsten Knop in seinem Buch über Amazon und dessen Gründer Jeff Bezos. » zum Artikel
  • Thomas Hartmann

Jetzt kommt das Zalando für Möbel

Rocket Internet: Jetzt kommt das Zalando für Möbel (Foto: Rocket Internet)
Rocket Internet: Die Start-Up-Schmiede Rocket Internet ist mit Zalando in den Modemarkt vorgestürmt. Die Berliner Unternehmer wollen nun das Prinzip auch im Handel mit Möbeln anwenden. » zum Artikel


Artikel zum Thema "Versand" im IDG-Netzwerk
 

E-Commerce-Kunden sind es gewohnt, per Newsletter über Aktionen und Sonderangebote im Shop informiert zu werden, viele von ihnen erwartet gar sehnsüchtig die allwöchentliche E-Mail. Umso wichtiger ist es für den Shop-Betreiber, dass er die richtigen Botschaften da reinpackt.
E-Commerce-Kunden sind es gewohnt, per Newsletter über Aktionen und Sonderangebote im Shop informiert zu werden, viele von ihnen erwartet gar sehnsüchtig die allwöchentliche E-Mail. Umso wichtiger ist es für den Shop-Betreiber, dass er die richtigen Botschaften da reinpackt.
Eine Werbung per E-Mail gegenüber Verbrauchern ist unzulässig und damit wettbewerbswidrig, wenn keine ausdrückliche Einwilligung des Verbrauchers vorliegt. Johannes Richard diskutiert ein Gerichtsurteil zu diesem Thema.