Ratgeber Textverarbeitung

15 Tipps für ein besseres Word-Layout

03. Februar 2011
Von Peter Bühler
Ihre Dokumente müssen nicht nach staubigem Brief müffeln. Mit diesen 15 Layout-Tipps erhalten Ihre Texte mehr Pfiff und Leseraufmerksamkeit.
Viele Funktionen von Microsoft Word verstecken sich erfolgreich vor dem Benutzer. Profitieren Sie von unseren Tipps.
Viele Funktionen von Microsoft Word verstecken sich erfolgreich vor dem Benutzer. Profitieren Sie von unseren Tipps.
Foto: Dirk Schumann - Fotolia.com

Word steht für die Textverarbeitung am Computer schlechthin. Es wird für fast jedes Schriftstück eingesetzt: Einladungen, Bekanntmachungen, Zertifikate, Rechnungen, Firmenpost. Damit nicht alle Werke die Anmutung eines schnöden Standardbriefes ausstrahlen, bietet Word verschiedene Grafik- und Layoutwerkzeuge, die von den meisten Anwendern jedoch hartnäckig ignoriert werden.

Daran ist die Software nicht ganz unschuldig: Viele Funktionen verstecken sich erfolgreich vor dem Benutzer, während andere auf eine ziemlich undurchsichtige Weise funktionieren. Dabei reichen bereits einige elementare Layout-Techniken, um aus den altbackenen Darstellungsformen auszubrechen. Wir zeigen Ihnen 15 einfache Tipps, mit denen Ihre Dokumente mit Sicherheit schöner werden – von Layout-Grundlagen über den Umgang mit Fotos bis hin zu geometrischen Auto-Formen. Alle Tipps beziehen sich auf Word 2003, funktionieren aber ganz ähnlich in anderen Programm-Versionen.

Zur Startseite