iTunes

Apple streicht Gratis-Kennzeichnung bei Apps

20. November 2014
Apple kennzeichnet kostenlos angebotene Apps in seiner Download-Plattform nach Kritik von Regulierern nicht mehr als Gratis-Anwendungen.

Stattdessen steht auf dem Knopf zum herunterladen der Apps jetzt einfach nur das Wort "Laden". Die EU-Kommission und nationale Verbraucherschutzbehörden hatte im Juli kritisiert, Kostenlos-Hinweise in App Stores könnten für Verbraucher irreführend sein, weil viele Anwendungen In-App-Käufe enthielten. AppleApple entgegnete damals unter anderem, man habe längst sichergestellt, dass jede App mit In-App-Käufen deutlich gekennzeichnet sei. (dpa/rs) Alles zu Apple auf CIO.de

Links zum Artikel

Thema: Apple

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite