Internationale Funkausstellung

Berliner Technologie-Trends für den CIO

08. September 2009
Thomas Pelkmann ist freier Journalist in Köln.
Auch das Business kann an der Internationalen Funkausstellung zunehmend Gefallen finden. Neue Smartphones und leistungsfähige Nettops etwa unterstützen das mobile Arbeiten immer professioneller. Wir stellen Ihnen die Toptrends der Messe vor.

Fragt man bei Besuchern und Beobachtern der weltgrößten Messe für Unterhaltungselektronik nach den Toptrends, fällt immer wieder das Wort Konvergenz. Schon lange bei den Zukunftsvisionen ganz oben angesiedelt, gibt es nun vermehrt Endgeräte, die Telefon, Internet und Fernsehen miteinander verschmelzen.

Die neue Generation von SmartphonesSmartphones beispielsweise bietet alle drei Anwendungsformen. Bei TV-Geräten gehört die Kombination von Internet und Fernsehen zunehmend zum Standard. "Es gibt immer mehr Endgeräte, die multifunktional sind", sagt zum Beispiel Telekom-Experte Nikolaus Mohr von der Wirtschaftsberatung Accenture zu diesen Trends. Alles zu Smartphones auf CIO.de

Als echter Wachstumstreiber erweist sich zudem das mobile Internet, das seinen Boom ebenfalls vor allem den modernen Smartphones verdankt.

Dort könnte demnächst auch Green-IT Einzug halten: So präsentiert Sharp - leider derzeit nur für den japanischen Markt - das solarbetriebene Mobiltelefon "SH002". Es hat auf der Frontseite ein nur 0,8 Millimeter dünnes Solarmodul als Ladeunterstützung. Zehn Minuten Laden mit Sonnenenergie ergibt eine Minute Gesprächszeit, so das Versprechen des Herstellers.