Hessische Firma liegt im Benchmark ganz vorn

Bestes Posteingangs-Management kommt von Gaa

05. September 2007
Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Ob der Inhalt erfreulich ist oder nicht: Post macht Arbeit. Im digitalen Zeitalter müssten Anwendungen, die den Eingang automatisch bearbeiten, eigentlich boomen. Das tun sie nicht, weil in der Vergangenheit so manche Lösung die Hoffnungen der Anwender enttäuschte. Dass die gängigen Anwendungen mittlerweile gut funktionieren, hat die Unternehmensberatung Pentadoc AG in einem Benchmark herausgefunden.
Das Gesamt-Ergebnis im Überblick.
Das Gesamt-Ergebnis im Überblick.

Sechs Lösungen hat Pentadoc getestet. Der Gesamtsieger kommt aus dem hessischen Friedrichsdorf und heißt Gaa/Smartfix. Die wichtigste Erkenntnis aber dürfte sein, dass alle getesteten Anwendungen überzeugten. "Es gibt keinen Ausreißer nach unten", heißt es in der Studie. Alle Systeme hätten ihre Leistungsfähigkeit bewiesen.

In anderen Konstellationen mag die Reihenfolge ohnehin völlig anders aussehen. Getestet hat Pentadoc nämlich in einem speziellen Laborversuch, bei dem alle Anwendungen die gleiche Herausforderung zu meistern hatten. Sie sollten den Posteingang einer gesetzlichen Krankenkasse effizient bewältigen. Ausgewählt wurden die Kandidaten danach, ob sie freiformatige Erkennungslösungen anbieten.

Die Lösungen im Einzelnen:

  • Gaa/Smartfix: Die Firma Gaa hat das Produkt Smartfix von Insider zu einer in allen Kategorien überdurchschnittlichen Lösungen umgemodelt. Herausragend erscheint im Vergleich die Performance: keine Probleme im Zusammenspiel mit vorhandener Hard- und Software, rasche Verarbeitung des Dokumentenbestandes. Die Tester haben an der Praxistauglichkeit keinerlei Zweifel, Schwachstellen fanden sie keine. Von 100 möglichen Punkten erzielte diese Lösung 87,1.

  • TIS: Die Technik erscheint den Testern ausgereift. Auch die Firma machte bei Präsentation und Begleitung einen guten Eindruck. Die TIS-Anwendung ist wie Gaa/Smartfix in allen Bereichen überdurchschnittlich gut. Die Benutzeroberfläche schnitt herausragend ab. Das macht Platz Zwei mit 82,4 Punkten.