CIO Auf- und Aussteiger


Wechsel zur Munich Re abgesagt

CIO Schütz bleibt doch bei der Lufthansa

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Riesen-Überraschung: Der bisherige CIO des Geschäftsbereichs Lufthansa Passage, der zur Münchener Rück gehen wollte, bleibt nun doch - als CIO aller LH-Fluglinien. Die Munich Re sucht jetzt einen neuen Nachfolger für CIO Rainer Janßen.

Der bisherige CIO des Geschäftsbereichs LufthansaLufthansa Passage, Roland Schütz (47), wird ab sofort CIO aller Fluglinien der Lufthansa-Gruppe. Die Stelle wurde neu geschaffen. Lufthansa will damit die digitale Transformation sämtlicher Airlines forcieren. Schütz´ Wechselpläne zur Münchener Rück ab April 2016 sind somit vom Tisch. Josef Bogdanski ist und bleibt CIO und Chief Process Officer (CPO) der Lufthansa Group. Top-500-Firmenprofil für Lufthansa

Roland Schütz ist neuer CIO aller Fluglinien der Gruppe. Lufthansa will damit die digitale Transformation sämtlicher Airlines forcieren.
Roland Schütz ist neuer CIO aller Fluglinien der Gruppe. Lufthansa will damit die digitale Transformation sämtlicher Airlines forcieren.
Foto: Lufthansa

CIO aller Fluglinien der Lufthansa Group

Roland SchützRoland Schütz wird mit sofortiger Wirkung Chief Information Officer (CIO) aller Fluglinien in der Lufthansa Group. Neben den Premium-Hub-Airlines Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines gehören dazu auch die Flugbetriebe der Zweitmarke Eurowings, die zur Nummer drei im europäischen Point-to-Point-Verkehr ausgebaut werden soll. Profil von Roland Schütz im CIO-Netzwerk

Soll die digitale Transformation forcieren

Schütz, bisher CIO des Geschäftsbereichs Lufthansa Passage, bündelt in der neuen Rolle alle relevanten Digitalisierungsprogramme IT-seitig. Damit soll die digitale Transformation sämtlicher Airlines in der Lufthansa Group forciert werden. Ziel ist, dass Kunden über alle Airline-Marken des Konzerns hinweg mit modernsten digitalen Schnittstellen, mobilen Applikationen und komfortablen Buchungs- und Abfertigungsprozessen bedient werden.

Schütz arbeitet seit 2005 für die Lufthansa Group. Der promovierte Physiker war zunächst Chief Operating Officer Infrastructure Services bei Lufthansa Systems, einer IT-Tochter des Lufthansa-Konzerns. 2010 übernahm er die Verantwortung für den IT-Bereich der Fracht-Tochter Lufthansa CargoLufthansa Cargo, ehe er 2014 zum CIO des größten Geschäftsbereichs Lufthansa Passage berufen wurde. Top-500-Firmenprofil für Lufthansa Cargo

Nachfolge bei Munich jetzt ungeklärt

Foto: Vytautas Kielaitis - shutterstock.com

Schütz´ Wechselpläne sind somit vom Tisch. Der Passage-CIO hatte damit geliebäugelt, ab April bei der Münchener Rück die Nachfolge von Rainer JanßenRainer Janßen anzutreten. Durch die Kompetenzausweitung auf das Thema digitale Transformation konnte der Lufthansa-Vorstand Schütz jedoch umstimmen. Wer bei der Münchener Rück nun die Nachfolge Janßens antritt, ist zurzeit noch ungeklärt, sagte eine Sprecherin gegenüber CIO.de Profil von Rainer Janßen im CIO-Netzwerk