Hamburger IT-Strategietage


Was CIOs zu sagen hatten

Die Hamburger IT-Strategietage 2016 in einem PDF

Einen seiner ersten Artikel schrieb René Schmöl, Jahrgang 1982, mit 16 Jahren für die Tageszeitung Freies Wort. Es war ein Interview mit Hape Kerkeling. Dieser Erfolg motivierte ihn, weiterzumachen. Nach sieben Jahren im Lokaljournalismus und einer Ausbildung zum Verlagskaufmann folgte ein Volontariat bei der Verlagsgruppe Handelsblatt. Die zwei aufregendsten Jahre seines Lebens. Seit 2007 ist Schmöl in unterschiedlichen Positionen für IDG tätig. Momentan als Chef vom Dienst Online. Er kümmert sich um das Portal cio.de.
Das Thema Digitalisierung ist das Thema Nummer 1 in den Unternehmen. Da waren sich die IT-Verantwortlichen auf den Hamburger IT-Strategietagen einig. Welche Strategien BMW, Bosch Hilti, Siemens, Volkswagen verfolgen, haben wir Ihnen in einem PDF zusammengefasst.
Was CIOs auf den Hamburger IT-Strategietagen zu sagen hatten, fiinden Sie zusammengefasst in unserem PDF.
Was CIOs auf den Hamburger IT-Strategietagen zu sagen hatten, fiinden Sie zusammengefasst in unserem PDF.
Foto: cio.de

834 Anmeldungen - davon über 280 CIOs. Insgesamt 16 Breakout Sessions. Sieben Anwender-Roundtables. Sechs Vorträge von DAX-30-CXOs. Drei internationale Keynotes. Das waren die Hamburger IT-Strategietage 2016. Im 14. Jahr stand die Veranstaltung unter dem Motto: "Managing digital transformation - Disruption oder Evolution?" Was CIOs auf Deutschlands größten IT-Kongress zu sagen hatten und welche Strategien sie verfolgen, finden Sie zusammengefasst in unserem PDF.

Jetzt das PDF kostenlos herunterladen

Zur Startseite