Nächste Büro-Suite von Microsoft

Erste Details zu Office 2010

22. September 2009
Vice President Software & SaaS Markets PAC Germany
Die nächste Version von Microsoft Office soll Teamwork erleichtern. Vor allem für Outlook, Excel und Powerpoint hat der Konzern neue Funktionen entwickelt.

Das bisher als "Office 14" bekannte Bürosoftwarepaket soll in der ersten Hälfte des kommen Jahres als "Office 2010" auf den Markt kommen. Zur gleichen Zeit will MicrosoftMicrosoft auch die Version 2010 von "SharepointSharepoint" freigeben. Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Sharepoint auf CIO.de

Unlängst hatte Microsoft einiges von der künftigen Office-Version gezeigt. Es handelte sich jedoch noch um eine "Technical Preview", also noch nicht um fertige Software, so dass sich der Funktionsumfang bis zur Auslieferung noch ändern kann. Die folgenden Ausführungen beziehen sich ausschließlich auf Desktop-Software; die geplanten mobilen Varianten sowie die im Web-Browser bereitgestellten Funktionen führte Microsoft nicht vor.

Office 2010 wird das Dateiformat von Office 2007 weiternutzen. Die ebenfalls mit diesem Release eingeführte neue Oberfläche mit "Ribbon Bar" wird mit Office 2010 auch auf die Programme "Outlook" und "Project", "Access", "Visio" und "Publisher" ausgedehnt.

Eine neue Teamfunktion soll es Anwendern gestatten, leichter als bisher gemeinsam an Dokumenten in Programmen wie Powerpoint, Excel, Word und Onenote zu arbeiten. Beispielsweise können Autoren einen Text gleichzeitig editieren. Jeder sieht dabei, was der andere tut. Ein integrierte Chat-Funktion soll Abstimmungsprobleme vermeiden helfen. Voraussetzung dafür ist, dass die Anwender über den Microsoft-Server Sharepoint oder über den Office-Live-Dienst "Workspace" verfügen. Workplace ist ein kostenloser, auf Sharepoint aufsetzender Teamraum, in dem kleine Gruppen Dateien ablegen können. Die Sharepoint-Software richtet sich an Unternehmen, die CollaborationCollaboration und Dokumenten-Management für eine Vielzahl an Mitarbeitern realisieren wollen. Alles zu Collaboration auf CIO.de

Zur Startseite