Unternehmen erwarten weiteres Wachstum

Mittelstand setzt weiter auf Linux

16. März 2005
Von Tanja Wolff
Fast der gesamte deutsche Mittelstand setzt Linux ein. Eine Anwenderbefragung von IBM und Novell hat ergeben, dass die mittelständischen Unternehmen den Einsatz von Linux und Open-Source Lösungen in diesem Jahr weiter ausbauen wollen. Bei den quelloffenen Betriebssystemen schrieben die Befragten Linux häufig die Vorreiterrolle zu.

Der Umfrage zufolge können die Erwartungen in Linux schon fast als euphorisch bezeichnet werden. Fast alle gehen davon aus, dass der Linux-Markt in diesem Jahr noch weiter wachsen wird. Auch insgesamt ist die Stimmung des Mittelstands sehr gut. Die Hälfte rechnet in diesem Jahr mit einem Wachstum ihres eigenen Marktsegments und ein Drittel erwartet einen gleich bleibenden Markt.

Linux wird fast vom gesamten Mittelstand eingesetzt.
Linux wird fast vom gesamten Mittelstand eingesetzt.

Zurzeit haben nur 14 Prozent der Befragten Linux nicht im Einsatz. Die Übrigen nutzen das Betriebssystem in geschäftskritischen Bereichen im Unternehmen oder planen es einzusetzen. Hauptsächlich wird Linux im Server-Bereich verwendet. Von den Unternehmen, die weniger als 1.000 Mitarbeiter haben, setzen nur zwölf Prozent noch nicht auf Linux. Zehn Prozent nutzen es sogar schon auf dem Desktop, womit der Mittelstand den großen Unternehmen einen Schritt voraus sei. Obwohl Linux viel genutzt werde, sieht sich ein Fünftel der Mittelständler nicht als Vorreiter beim Einsatz des offenen Betriebssystems.

Wird sich Linux im Mittelstand weiter durchsetzen?
Wird sich Linux im Mittelstand weiter durchsetzen?

Für die Zukunft erwartet ein Großteil des Mittelstands, dass sich Linux bei ihnen weiter durchsetzen wird. Die Befragten verbanden mit dem Betriebssystem unter anderem Stabilität, Herstellerunabhängigkeit und Kosteneinsparungen. Über mangelnden Support und unausgereifte Systeme beklagten sich nur drei Prozent.

Was assozieren Sie mit Linux?
Was assozieren Sie mit Linux?

An der Umfrage beteiligten sich 413 Unternehmen aller Größenordnungen. Rund die Hälfte beschäftigte weniger als 250, zwei Drittel der Befragten weniger als 1.000 Mitarbeiter.

Weitere Meldungen:

"Desktop-Linux wird eine Nische bleiben"
Die Bahn fährt auf Linux ab
Mittelstand spart an IT-Personal

Bücher zu diesem Thema:

Chefsache Open Source
Controlling-Konzepte

Studie zu diesem Thema:

Führende Standard-Software-Unternehmen in Deutschland