Experten-Webcast

So sieht das Rechenzentrum von morgen aus

25. November 2011
Von Nicolas Zeitler
Mehr Energieeffizienz, niedrigere Verkabelungskosten: Was beim Aufbau einer Rechenzentrums-Infrastruktur zu beachten ist, erklärt die Expertenrunde im Webcast.
Die Verkabelungskosten in Rechenzentren lassen sich drastisch senken.
Die Verkabelungskosten in Rechenzentren lassen sich drastisch senken.
Foto: AXA

Die Vereinfachung der Storage-Area-Network-Infrastruktur (SAN) und der unterbrechungsfreie Betrieb ohne Datenverlust sind Kernaufgaben für die Architekten von Hochleistungsnetzwerken. Wie werden Server, Racks und Switches morgen verknüpft, um das sogenannte Next-Generation-Data-Center-Networking zu schaffen? Darum geht es im Video-Webcast am 29. November 11 Uhr. Melden Sie sich gleich hier für die kostenlose Live-Sendung an.

Im TV-Studio von IDG diskutieren Wolfgang Heinhaus, Analyst der Experton Group, Klaus Pieper, Vertriebsleiter IBMIBM System Networking, und Pietro Volante, IT-Spezialist für Netzwerkintegration/Data Center Networking, Host Integration und Netzwerk Performance Analyse bei IBM. Alles zu IBM auf CIO.de

Die Experten erklären in der einstündigen Live-Sendung, wie die TRILL-Technologie (Transparent Interconnect of Lots of Links) moderne Netzwerk-Infrastrukturen bei der Konzeption des Rechenzentrums beeinflusst.

Kosten für Racks und Kühlung senken

Sie beantworten außerdem die Fragen:

  • Warum gibt es immer mehr "Ethernet-Only"-Rechenzentren, immer mehr Installationen mit iSCSI und Fibre Channel over Ethernet (FCoE)?

  • Wie lässt sich das sogenannte "Distributed Switching" integrieren, warum ist dort die Leistung höher als beim großen "Core Switch"?

  • Wie lässt sich die Energie-Effizienz bei der Vernetzung von Server- und Speicherinfrastrukturen steigern, wie lassen sich Kosten für Racks und Kühlung senken?

  • Wie lassen sich tausende virtueller Maschinen durch VMready virtualization-aware networking fehlerfrei migrieren und Verkabelungskosten um mehr als 80 Prozent senken?

Teilnehmer können ihre Fragen während der Sendung stellen sowie die Präsentationen der Sprecher und weitere Dokumente kostenlos herunterladen.

Melden Sie sich gleich hier an. Weitere Webcasts zu anderen Themen finden Sie hier.

Zur Startseite