LTE-Anforderungen

Telefónica vergibt Netzwerk-Infrastruktur an BT

Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Telefónica Deutschland kooperiert die kommenden zehn Jahre mit der BT Group. Es geht um Flexibilität im LTE-Zeitalter.

Mobilfunkanbieter Telefónica Deutschland kooperiert beim Hosting seiner Netzwerk-Infrastruktur in den kommenden Jahren mit der BT Group. Bereits im April 2013 war auf der Konzernebene bekannt geworden, dass die beiden Firmen eine Vereinbarung mit zehn Jahren Laufzeit abgeschlossen hatten. Nun hat auch die deutsche Telefónica-Tochter bekannt gegeben, den Vertrag mit BT erweitert und verlängert zu haben.

Telefónica will über eine nachhaltige und energieeffiziente Betriebsumgebung verfügen können.
Telefónica will über eine nachhaltige und energieeffiziente Betriebsumgebung verfügen können.
Foto: o2 Germany

"Die Welt der mobilen Kommunikation wird mit der Einführung von LTE erneut auf den Kopf gestellt", sagte Martin Skop, CTO von Telefónica in Deutschland. "BT versteht unsere Anforderungen an mobile Services und stellt uns eine zuverlässige, skalierbare und kosteneffiziente Plattform für unser Netzwerk zur Verfügung."

LTE und Datenwachstum

BT stellt Telefónica Hosting-Kapazitäten an 17 Standorten in der Bundesrepublik bereit. Darüber wird das Hosting von Netzwerk-Komponenten wie Router und Server übernommen. Das Ziel des Anwenders ist es, über eine nachhaltige und energieeffiziente Betriebsumgebung verfügen zu können, die die Anforderungen an Stromverbrauch und Kühlung erfüllt. Diese sind vor allem wegen Datenwachstum und neuer Technologien wie LTE gestiegen.

Telefónica erhofft sich die nötige Flexibilität, die Infrastruktur auch an künftige Anforderungen anpassen zu können und so den wachsenden Erwartungen der Endkunden an einen mobilen Breitbandzugang zu entsprechen. Alle Standorte böten ein hohes Maß an Zuverlässigkeit inklusive ausfallsicherer Stromversorgung und hoher Sicherheitsstandards.

Hosting bei Telefónica Deutschland

Branche: Industrie
Zeitrahmen: 10 Jahre
Kosten: Keine Angaben zum Vertragsvolumen
Dienstleister: BT Group
Einsatzort: Deutschland
Internet: www.telefonica.de

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite