Artikel zum Thema "Krankenhaus" bei CIO.de

Samsung-Chef wegen Herzattacke im Krankenhaus

Lee Kun Hee: Der Vorsitzende des südkoreanischen Smartphone-Weltmarktführers Samsung, Lee Kun Hee, hat sich wegen eines Herzinfarkts einer Notoperation unterziehen müssen. » zum Artikel

Healthcare-IT als Treiber für ein zukunftsfähiges Gesundheitswesen

conhIT 2014: Healthcare-IT als Treiber für ein zukunftsfähiges Gesundheitswesen (Foto: conhIT - Messe Berlin)
conhIT 2014: Auf der Fachmesse Connected Healthcare IT - kurz conhIT - konnten IT-Experten aus dem Gesundheitswesen die Neuerungen und Techniken für die Branche in Augenschein nehmen. » zum Artikel
  • Thomas Bär

iPad statt Aktenkoffer in der Radiologie

iPad statt Aktenkoffer in der Radiologie (Foto: Siemens)
ANZEIGE Daten müssen fließen - gerade auch im Gesundheitswesen, wo es manchmal um Sekunden geht. Nur mit einer umfassenden Vernetzung und Mobilisierung der Krankenhaus-IT können notwendige Effizienzgewinne erreicht werden. » zum Artikel

Softwarehersteller Compugroup legt kräftig zu

Software für Ärzte und Zahnärzte: Der Softwarehersteller Compugroup hat im zweiten Quartal von den gut laufenden Geschäften mit Apothekern und Ärzten profitiert. Unter dem Strich blieben 6,3 Millionen Euro Gewinn übrig, nachdem das Unternehmen vor einem Jahr 1,2 Millionen Euro verdient hatte, wie die Koblenzer am Donnerstag mitteilten. Der Umsatz wuchs im gleichen Zeitraum um 15 Prozent auf 126,3 Millionen Euro. » zum Artikel

Mercedes-Motorsportchef reduziert Williams-Anteil

Toto Wolff: Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat seinen Anteil am Formel-1-Konkurrenzteam Williams reduziert. Laut einem Bericht von autosport.com verkaufte der Österreich fünf seiner 15 Prozent am britischen Rennstall an den US-Amerikaner Brad Hollinger. Der Unternehmer, der 90 Krankenhäuser in den USA betreibt, erwarb zudem eine Option auf die restlichen zehn Prozent. » zum Artikel

Japaner treten gegen Google Glass an

Konkurrenz für Google-Datenbrille: Trotz aller Vorbehalte gegen Datenbrillen in der Öffentlichkeit glauben zwei Elektronikriesen in Japan an den Erfolg des umstrittenen Konzepts. Ihre Gegenmodelle zu Google Glass sehen aber noch ziemlich klobig aus. » zum Artikel

Was ITler von Ärzten lernen können

Fachwissen vermarkten : Was ITler von Ärzten lernen können (Foto: Paul Hartmann AG)
Fachwissen vermarkten : Ein Videotraining für ein Vorstellungsgespräch zu absolvieren ist für Berufsgruppen wie Ärzte selbstverständlich. IT-Spezialisten dagegen fällt es schwer, sich für die Selbstanalyse zu entscheiden, hat Karrierecoach Birgit Zimmer Wagner beobachtet. » zum Artikel
  • Alexandra Mesmer

IBM hofft auf den Wunder-Computer

Watson soll übernehmen: Der Hoffnungsträger des Computerdinos IBM heißt Watson. Mit einer Milliarden-Finanzspritze und einem schicken neuen Hauptquartier in New York soll das aus der Quizsendung Jeopardy bekannte Superhirn den Weg ins Zeitalter der virtuellen Intelligenz ebnen. » zum Artikel

Ausschreibung für elektronische Gesundheitskarte

Compugroup und Telekom gewinnen: Ausschreibung für elektronische Gesundheitskarte (Foto: Telekom)
Compugroup und Telekom gewinnen: Der Koblenzer Ärztesoftwarehersteller Compugroup Medical (CGM) und die Deutsche Telekom haben jeweils bei einer Ausschreibung für die elektronische Gesundheitskarte gewonnen. » zum Artikel

Pickert neuer CIO im Klinikum rechts der Isar

Poth in Ruhestand: Pickert neuer CIO im Klinikum rechts der Isar (Foto: M. Stobrawe, Klinikum rechts der Isar)
Poth in Ruhestand: Das Klinikum rechts der Isar hat Gregor Pickert zum neuen CIO berufen. Sein Vorgänger Udo Poth geht nach rund 14 Jahren in den Ruhestand. » zum Artikel

Bayern - die "Leitregion für den digitalen Aufbruch"

Horst Seehofer: Bayern - die
Horst Seehofer: Auf einem prominent besuchten IT-Gipfel der bayerischen Staatsregierung hat Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) eine neue Digitalisierungsstrategie ausgerufen. » zum Artikel
  • Thomas Cloer

Die Antworten von Edward Snowden

Ex-Geheimdienstmitarbeiter: Der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Snowden hat am Donnerstagabend Fragen von Internetnutzern zum NSA-Skandal beantwortet. » zum Artikel

Fast überall gibt es noch XP-Rechner

Windows XP Support: Fast überall gibt es noch XP-Rechner (Foto: Gartner)
Windows XP Support: Am heutigen 8. April 2014 beendet Microsoft den Produktlebenszyklus von Windows XP. Gartner-Analyst Michael Silver warnt im CIO-Interview vor XP-Reste, die er in fast jedem Unternehmen vermutet. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.

Die Rhetorik-Tricks von Steve Jobs

Aristoteles als Vorbild: Die Rhetorik-Tricks von Steve Jobs (Foto: IDG News Service Boston)
Aristoteles als Vorbild: Der Apple-Gründer wirkte deshalb so überzeugend, weil er sich Aristoteles zum Vorbild nahm, so zwei britische Autoren in einer Analyse von Jobs´ Rhetorik. 6 einfache Regeln, die jeder lernen kann. » zum Artikel

Hilfe, die Serviceroboter kommen!

Von Altenpfleger bis Gehhilfe: Achtung, die Roboter kommen! Sie helfen im Krankenhaus oder Seniorenheim, im Warenlager und in der Landwirtschaft. Das ist längst nicht mehr nur Science Fiction, wie eine Fachmesse in München zeigt. » zum Artikel

Gesundheitstipps für Computerfreaks

Gesundheitsratgeber : Gesundheitstipps für Computerfreaks (Foto: Minerva Studio - Fotolia.com)
Gesundheitsratgeber : Werden Sie kein Stubenhocker wegen der PC-Benutzung. Wie man trotz viel Zeit vor dem Computer und am Laptop gesund und fit bleibt, lesen Sie in diesem Artikel. » zum Artikel

Die besten Behördenprojekte

13. eGovernment-Award: Die besten Behördenprojekte (Foto: Adrian Hillman - Fotolia.com)
13. eGovernment-Award: Die Welt ist mobil - das merkt man zunehmen auch dort, wo man es vielleicht nicht erwartet: in Behörden und Ämtern. Noch nie zielten so viele öffentliche IT-Projekte auf Smartphones und Tablets ab, um die Zielgruppe auf direktem Weg zu erreichen. Einige dieser Projekte wurden nun ausgezeichnet. » zum Artikel
  • Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer
    Simon Hülsbömer verantwortet redaktionell leitend die Themenbereiche IT-Sicherheit, Web und Datenschutz. Außerdem betreut der studierte Media Producer ab und an die iPad-Ausgaben der COMPUTERWOCHE. Aufgaben als Online-News-Aushelfer, in der Traffic- und Keyword-Analyse, dem Content Management sowie die inoffizielle Funktion "redaktioneller Fußballexperte" runden sein Profil ab.

FAQ - Was ist was bei NFC?

Nahfunktechnik in Smartphones: FAQ - Was ist was bei NFC? (Foto: vege - Fotolia.com)
Nahfunktechnik in Smartphones: Mit Apples iPhone 6 und iPhone 6 Plus bekommt NFC für das mobile Bezahlen einen zusätzlichen Schub. Doch was steckt eigentlich hinter der "Near Field Communication" und was kann man mit der Nahfunktechnik noch machen? Lesen Sie alles Wissenswerte zu NFC. » zum Artikel
  • Harald Karcher

WLAN-Strukturen in Unternehmen effizient planen

Planung zahlt sich auf Dauer aus: WLAN-Strukturen in Unternehmen effizient planen (Foto: Dark Vectorangel - Fotolia.com)
Planung zahlt sich auf Dauer aus: Eine professionelle Simulation und Ausleuchtung optimieren die WLAN-Abdeckung innerhalb eines Gebäudes. Das kann sowohl Arbeitskosten für das Technikpersonal als auch überflüssige Hardware einsparen. » zum Artikel
  • Eckhart Traber

Das Internet der Dinge im Jahr 2025

Umstrittene Studie: Das Internet der Dinge im Jahr 2025 (Foto: xiaoliangge - Fotolia.com)
Umstrittene Studie: Positive Auswirkungen bescheinigen die meisten Experten dem Internet of Things, so eine Studie der Meinungsforscher von Pew. Doch es gibt auch viel Kritik. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Japan sieht Pflegeroboter als Massenmarkt

Mein Freund, der Roboter: Singen, Streicheln, Sprechen - japanische Senioren haben dafür öfter einen Roboter als Partner. Die Gesellschaft überaltert rasch, kluges Gerät soll das Problem stemmen helfen. Japaner sind technikbegeistert - einen Roboter als Kumpel mag trotzdem nicht jeder. » zum Artikel

10 Schritte auf dem Weg zu moderner Führung

Agile Management: 10 Schritte auf dem Weg zu moderner Führung (Foto: MEV Verlag)
Agile Management: Viele Leistungsträger wollen nicht mehr in den bisherigen Hierarchien und Führungsmodellen verharren. Sie wollen ihre Macherqualitäten schneller und sinnvoller einsetzen können, als es die "alten" Organisationsstrukturen zulassen. Deshalb stelle ich in zehn Punkten vor, wie auch bei Ihnen der Wandel zur modernen Führung gelingen kann. » zum Artikel
  • Gudrun Happich
    Gudrun Happich


    Management-Beraterin, Diplom-Biologin und Autorin Gudrun Happich agiert mit ihrem Galileo Institut für Human Excellence seit rund 20 Jahren als Sparringspartnerin für Leistungsträger in Top- und Schlüsselpositionen.

Hotspot 2.0 bringt neue Umsatzströme

Nicht nur für Mobilfunkbetreiber : Hotspot 2.0 bringt neue Umsatzströme (Foto: Dark Vectorangel - Fotolia.com)
Nicht nur für Mobilfunkbetreiber : Während sich die Aufmerksamkeit beim Thema Hotspot 2.0 meist auf die Technologie und Funktionsweise konzentriert, ist der eigentlich interessantere Punkt die Möglichkeit, damit neue Umsatzströme zu generieren. Hier bieten sich Chancen - nicht nur für Mobilfunkbetreiber. » zum Artikel
  • Christian von Hoesslin

Neue Handy-App entzweit Mediziner

Hautarzt aus dem Internet: Neue Handy-App entzweit Mediziner (Foto: MEV Verlag)
Hautarzt aus dem Internet: Von der Hotelbuchung bis zum Autokauf wird das Internet gern als "Experte" angezapft. Aber wie steht es um seriöse Internetmedizin jenseits von "Dr. Google"? Zwei Gründer aus Berlin rütteln in Sachen Hautkrankheiten an den Festen der ärztlichen Berufsordnung. » zum Artikel

Die neue Offenheit der Top-Manager

Nützliche Nähe: Die neue Offenheit der Top-Manager (Foto: .shock - Fotolia.com)
Nützliche Nähe: Ob Krankheit, sexuelle Orientierung oder Beziehungsstatus: Manager verraten in der Öffentlichkeit immer mehr aus ihrem Privatleben. Was hinter der neuen Offenheit steckt - und warum sie oft clever ist. » zum Artikel
  • Kristin Schmidt
  • Martin Seiwert
  • Lin Freitag

NFC in der Praxis

Unterschätzte Nahfunktechnik: NFC in der Praxis (Foto: vege - Fotolia.com)
Unterschätzte Nahfunktechnik: Ursprünglich wurde NFC für das kontaktlose Bezahlen per Handy entwickelt. Inzwischen zeigt die Nahfunktechnik ihre Stärken auch beim schnellen Koppeln von Büro- und Heim-Geräten. » zum Artikel
  • Harald Karcher

In den Mitarbeiterköpfen schlummern Milliarden

Innovationsmanagement: In den Mitarbeiterköpfen schlummern Milliarden (Foto: 2jenn - Fotolia.com)
Innovationsmanagement: Jeder dritte Beschäftigte beteiligt sich einer Studie zufolge am Ideen-Management. Zu wenig, meinen Experten. Milliarden würden vergeudet, weil es in vielen Unternehmen an einer wertschätzenden Unternehmenskultur mangele. » zum Artikel

Kleine Geste, große Wirkung

Mensch-Maschine-Interaktion: Kleine Geste, große Wirkung (Foto: buchachon - Fotolia.com)
Mensch-Maschine-Interaktion: Gestensteuerung erobert die Schnittstelle von der Maschine zum Menschen, immer mehr Geräte reagieren auf einen Fingerzeig. » zum Artikel
  • Moritz Iversen

Wie die IT der SOS Kinderdörfer funktioniert

Aus wenig mach viel: Wie die IT der SOS Kinderdörfer funktioniert (Foto: SOS Archives)
Aus wenig mach viel: Sparsamkeit, Improvisationstalent und langer Atem: Das Leben als CIO einer NGO ist nicht einfach. Doch der Einsatz wird mit mehr belohnt als bloßen Boni. » zum Artikel
  • Bettina Dobe
    Bettina Dobe


    Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.

Tablet-Betriebssysteme im Business-Einsatz

Vergleich von iOS 7, Android 4 und Windows 8.1: Tablet-Betriebssysteme im Business-Einsatz (Foto: iceteastock - Fotolia.com)
Vergleich von iOS 7, Android 4 und Windows 8.1: Vom BOYD-Fahrwasser mitgerissen, werden Tablets immer mehr geschäftlich eingesetzt. Aber bieten die Betriebssysteme Android 4, iOS 7 und Windows 8.1 auch die nötigen Voraussetzungen dafür? Vor allem Sicherheitsaspekte spielen bei der Auswahl eine Rolle. » zum Artikel
  • Klaus Hauptfleisch