Artikel zum Thema "SAP" bei CIO.de

Die führenden Dienstleister für SAP-Hosting

SAP-Investitionen 2014: Die führenden Dienstleister für SAP-Hosting (Foto: SAP AG)
SAP-Investitionen 2014: PAC hat Anbieter für SAP-Hosting untersucht. Und die DSAG fragte SAP-Anwender, worin sie investieren wollen. Dabei legt In-Memory mit HANA stark zu. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


SAP-Planungswerkzeuge: Welches ist das richtige?

BW-IP und BPC von SAP: SAP-Planungswerkzeuge: Welches ist das richtige? (Foto: Michael Kempf - Fotolia.com)
BW-IP und BPC von SAP: Mit "BW-IP" und "BPC" hat SAP zwei Lösungen für unterschiedliche Planungsaufgaben im Programm. Mittelfristig sollen beide zu einer Plattform verschmelzen. Bis dahin müssen Anwender genau überlegen, welches Tool ihnen besser dient. » zum Artikel
  • Christian Folberth

Große Erwartungen an SAP-Berater

SAP HANA: Große Erwartungen an SAP-Berater (Foto: goodluz - Fotolia.com)
SAP HANA: SAP-Consultants bleiben gefragt, egal mit welchen Spezialkenntnissen. Mit der neuen SAP-Datenbanktechnologie HANA kommen weitere Anforderungen auf die Berater zu. » zum Artikel
  • Ingrid Weidner

Mucic wird neuer SAP-Finanzchef

SAP baut Vorstand weiter um: Nach dem künftigen Aus der Doppelspitze bei SAP treibt der Softwareriese den Umbau der Unternehmensführung weiter voran. » zum Artikel

Tegut führt Open-Source-CRM ein

Sugar-CRM an SAP angeschlossen: Tegut führt Open-Source-CRM ein (Foto: tegut)
Sugar-CRM an SAP angeschlossen: Tegut erneuert sein CRM. Die Altlösung Anthros wurde durch eine Anwendung auf Open-Source-Basis ersetzt. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


So sichern Sie Ihre SAP-Anwendungen

Security für den SAP-Kern: So sichern Sie Ihre SAP-Anwendungen (Foto: seen - Fotolia.com)
Security für den SAP-Kern: SAP-Systeme bilden in vielen Unternehmen das Herz der Business-IT. Kommt es hier zu Problemen, wird es meist kritisch. Unternehmen sollten deshalb besonderes Augenmerk darauf richten, ihren SAP-Kern gut abzusichern. » zum Artikel
  • José Manuel Prieto

Software AG verkauft Rest des SAP-Beratungsgeschäfts

Gewinnprognose gesenkt: Die Software AG treibt ihren Konzernumbau voran. Nachdem sich der zweitgrößte deutsche Softwarehersteller 2013 bereits vom SAP-Beratungsgeschäft in Nordamerika und Osteuropa getrennt hatte, soll dieses jetzt auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz verkauft werden. » zum Artikel

SAP und Adobe kooperieren bei Digitalem Marketing

HANA meets Marketing Cloud: SAP und Adobe kooperieren bei Digitalem Marketing (Foto: buchachon - Fotolia.com)
HANA meets Marketing Cloud: SAP und Adobe arbeiten eng zusammen, um die "Adobe Marketing Cloud" mit SAPs InMemory-Technik HANA und der zugekauften Hybris Commerce Suite zu integrieren. » zum Artikel

Die Top-CIOs der Industrie

SAP, Siemens, Telekom: Die Top-CIOs der Industrie (Foto: EADS)
SAP, Siemens, Telekom: In der Galerie stellen wir IT-Verantwortliche aus großen Unternehmen der Industrie vor. Wir erzählen Ihnen mehr zu den wichtigsten Persönlichkeiten der Branche. » zum Artikel
  • Rolf Röwekamp
    Rolf Röwekamp
    Stellvertretender Chefredakteur CIO
  • Andrea König
    Andrea König


    Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

SAP übernimmt Fieldglass

Anbieter für Zeitarbeit-Management-Software: SAP steht vor der nächsten Übernahme. Mit dem Kauf des Software-Anbieters für Zeitarbeit-Management Fieldglass wolle SAP seine Palette für Personalmanagement in der Datenwolke vervollständige, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. » zum Artikel

So funktioniert Business Analytics morgen

In-Memory mit SAP HANA: So funktioniert Business Analytics morgen (Foto: Karin & Uwe Annas - Fotolia.com)
In-Memory mit SAP HANA: IBM und SAP wollen In-Memory in die nächste Runde drehen. Eine neue Prozessor-Generation soll SAP HANA als robuste Lösung auf einer neuen Architektur der Enterprise-Klasse einsetzen können. Wie das genau aussieht, ist Thema eines Webcasts am 3. April. » zum Artikel
  • Christiane Pütter
    Christiane Pütter


    Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

SAP-Vorstände verdienen mehr Geld als im Vorjahr

Gehaltszuschuss: Die beiden SAP-Vorstände erhalten für 2013 erneut einen ordentlichen Gehaltszuschlag. Wie viel Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe verdienen, lesen Sie in diesem Artikel. » zum Artikel

Oracle gewinnt bei Hard- und Software an Fahrt

SAP-Rivale: Nach einer Durststrecke ziehen die Geschäfte beim SAP-Rivalen Oracle langsam wieder an. » zum Artikel

Huawei setzt auf Datenbank-Technologie von SAP

CeBIT 2014: Der chinesische Technologiekonzern Huawei setzt bei seinem Vormarsch in die kommerziellen Rechenzentren auf Technologie des deutschen Softwareriesen SAP. » zum Artikel

TUI: Oracle fliegt raus - SAP kommt rein

Neues ERP-System: TUI: Oracle fliegt raus - SAP kommt rein (Foto: TUI AG)
Neues ERP-System: Die TUI Service AG tauscht ihr Altsystem gegen ERP von SAP aus. Den Ausschlag für das Projekt gaben Kostengründe. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


dm bereitet sich auf In-Memory vor

SAP-Komponente CAR: dm bereitet sich auf In-Memory vor (Foto: DM Drogerie Markt)
SAP-Komponente CAR: dm tauscht sein Filialwarenwirtschaftssystem aus. Die Einführung des SAP-Moduls CAR soll auch der Einstieg in In-Memory-Technologie sein. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Pläne von SAP und seinen Kunden nicht kongruent

DSAG Technologietage 2014: Pläne von SAP und seinen Kunden nicht kongruent (Foto: alphaspirit - Fotolia.com)
DSAG Technologietage 2014: Während SAP mit neuen Lösungen rund um HANA und Cloud Computing vorprescht, kämpfen die Anwender noch mit der Komplexität ihrer Systeme. Sie wollen sich nicht unter Druck setzen lassen und ihr eigenes Innovationstempo gehen. » zum Artikel
  • Martin Bayer

Die Big-Data-Strategien von SAP und Oracle

Engineered System oder Zukäufe: Die Big-Data-Strategien von SAP und Oracle (Foto: Sergey Nivens - Fotolia.com)
Engineered System oder Zukäufe: Die ERP-Marktführer Oracle und SAP feilen an ihren Big-Data-Angeboten. Analysten von Experton und Gartner erläutern die Schwerpunkte und Strategien der beiden Softwarehersteller, die auf die Big-Data-Platzhirsche IBM und SAS Boden gut machen wollen. » zum Artikel
  • Andreas Schaffry
    Andreas Schaffry


    Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.

Die SAP-HANA-Agenda für CIOs

5 Ratschläge für Projekte: Die SAP-HANA-Agenda für CIOs (Foto: Capgemini)
5 Ratschläge für Projekte: Lange waren die Möglichkeiten für CIOs nicht mehr so günstig, sich als Motor für den Unternehmenserfolg zu etablieren. Detlev Sandel von Capgemini nennt in seiner Kolumne die wichtigsten Schritte dorthin. » zum Artikel
  • Detlev Sandel

Ende der SAP-Doppelspitze weckt Unbehagen

SAP-Belegschaft: Ende der SAP-Doppelspitze weckt Unbehagen (Foto: Wolfram Scheible / SAP)
SAP-Belegschaft: Der Amerikaner Bill McDermott übernimmt 2014 die Alleinherrschaft bei SAP. Bei der Belegschaft wächst nun die Angst, dass der Softwarekonzern noch amerikanischer wird - und möglicherweise sogar der Firmensitz aus Deutschland wegverlagert werden könnte. » zum Artikel

Software-Konzern SAP eröffnet IT-Zukunftsschmiede

Potsdam statt Walldorf: Der Software-Riese SAP hat in Potsdam ein Entwicklungszentrum für neue Computertechnologien eröffnet. "Potsdam ist hierfür ein guter Ort, denn kluge Köpfe kommen nicht unbedingt in die SAP-Zentrale nach Walldorf", sagte der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Hasso Plattner. » zum Artikel

Fraunhofer testet acht BPM-Suites

SAP, Adobe, Bosch und Bizagi: Fraunhofer testet acht BPM-Suites (Foto: Fraunhofer IESE)
SAP, Adobe, Bosch und Bizagi: Der umfangreiche Test von acht BPM-Suites etwa von Adobe, Axon, SAP und Bosch offenbart Stärken und Schwächen der Prozess-Management-Produkte. Er zeigt zudem: Das eine, alles umfassende BPM-Tool gibt es nicht. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.

SAP HANA: Anwender sehen kaum Nutzen

Teure Hardware nötig: SAP HANA: Anwender sehen kaum Nutzen (Foto: Wolfram Scheible, SAP AG)
Teure Hardware nötig: IT-Manager finden SAP HANA an sich toll. Sie wissen aber immer noch nicht, was ihnen die Turbo-Datenbanktechnologie geschäftlich bringt. Das zeigt eine PAC-Studie. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


SAP setzt verstärkt auf mobile Anwendungen

Cloud-Geschäft: SAP will seine Kunden in Zukunft verstärkt mit Programmen für Smartphones und Tablets gewinnen. » zum Artikel

Ellison teilt gegen SAP und IBM aus

Als Oracle-Wettbewerber untauglich: Ellison teilt gegen SAP und IBM aus
Als Oracle-Wettbewerber untauglich: Oracle hat keine großen Gegner mehr. Die bedeutendsten Wettbewerber sind heute klein und agil. Sie heißen Amazon, Salesforce und Workday. IBM und SAP habe man aus der Liste der Konkurrenten gestrichen, sagte CEO Larry Ellison. » zum Artikel
  • Joachim Hackmann
    Joachim Hackmann
    Als Computerwoche Chefreporter Online spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting.

SAP will sich schlanker aufstellen

Neue Produktkategorien: Der Softwarekonzern SAP will in den kommenden Jahren seine Strukturen und Angebote entschlacken. » zum Artikel

SAP kann sich größere Übernahmen vorstellen

Zukunftsgedanken: SAP kann sich künftig auch wieder größere Übernahmen vorstellen. Bei Zukäufen "könnten wir fast jede Größenordnung stemmen", sagte Finanzvorstand Werner Brandt der Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag". » zum Artikel

Was wäre wenn IBM Watson und SAP HANA …?

Cognitive Computing: Was wäre wenn IBM Watson und SAP HANA …? (Foto: PAC)
Cognitive Computing: IBM baut mit Watson und Cognitive Computing an einer neuen Vision. Zusammen mit SAP HANA ergeben sich komplett neue Szenarien. Die Bedeutung des mittleren Managements könnte weiter sinken. Rüdiger Spies von PAC fordert CIOs zum Brainstorming auf, welche Potenziale bei einer Hochzeit von Watson und HANA frei werden könnten. » zum Artikel
  • Rüdiger Spies

Anwender suchen Java-Entwickler und SAP-Profis

Jobchancen 2014: Anwender suchen Java-Entwickler und SAP-Profis (Foto: Yves Damin - Fotolia.com)
Jobchancen 2014: IT-Fachkräfte mit Java-Know-How, SAP-Wissen oder Open-Source-Kenntnissen im Bereich Infrastruktur sind auch in diesem Jahr gesucht, sagen Personalprofis. Insbesondere in Anwenderunternehmen finden sie Einsatzmöglichkeiten. » zum Artikel
  • Hans Koeniges
  • Alexandra Mesmer

SAP HANA als Applikationsplattform

SAPs In-Memory-Datenbank: SAP HANA als Applikationsplattform (Foto: Wolfram Scheible, SAP AG)
SAPs In-Memory-Datenbank: In erster Linie soll SAPs In-Memory-Datenbank Analysen und Reporting beschleunigen. Doch mit Hilfe von Zusatzkomponenten lässt sich HANA darüber hinaus auch als Applikationsplattform einsetzen. » zum Artikel
  • Uwe Sester


Artikel zum Thema "SAP" im IDG-Netzwerk
 

PAC hat Anbieter für SAP-Hosting untersucht. Und die DSAG fragte SAP-Anwender, worin sie investieren wollen. Dabei legt In-Memory mit HANA stark zu.
Factsheets, Analyse- und SAP-Smart Business-Apps: Mit drei neuen App-Typen umfasst die SAP Fiori-Sammlung jetzt mehr als 200 Apps. Zudem gibt es eine neue Version des SAP-Fiori-Launchpad und eine verbesserte Integration mit der SAP Mobile Platform.
Ein Viertel der deutschen SAP-Kunden, die Anwendungen der SAP Business Suite einsetzen, wollen innerhalb der nächsten drei Jahre in den Umstieg auf SAP HANA investieren.