Outsourcing bei Butterkeksen

Bahlsen lagert IT an TDS aus

27. April 2007
Von Christine Ulrich
Der Gebäckhersteller Bahlsen hat sich zum Outsourcing seiner IT entschlossen. Die TDS AG betreibt künftig die komplette technische Infrastruktur des Unternehmens. Der Dienstleister übernimmt zunächst an acht europäischen Bahlsen-Standorten verschiedene IT-Aufgaben, darunter die Gehaltsabrechnungen. Der Wert des Auftrags liegt im zweistelligen Millionenbereich, wie TDS mitteilt.

Bahlsen, der deutsche Marktführer beim Süßgebäck, überantwortet TDS eine bunte Aufgabenpalette. Dem Dienstleister wird das Management für acht Anwendungen übertragen, darunter SAPSAP R/3, Cognos und das E-Mail-System Lotus Notes. Zudem sorgt er künftig für das Hosting der Anwendungen, betreibt die Arbeitsplatz-Infrastruktur für 800 Anwender sowie das lokale Netzwerk (LAN) und managt das Wide Area Network (WAN). Alles zu SAP auf CIO.de

TDS verschickt auch Lohntüten

Schon zum 1. Juli 2007 übernimmt TDS außerdem die Lohn- und Gehaltsabrechnung für die 2.200 Bahlsen-Mitarbeiter in Deutschland. Der Dienstleister erstellt die monatlichen Abrechnungen, hält die Software auf dem neuesten Stand und passt sie veränderten gesetzlichen Vorgaben an. Auch die Meldungen an die Sozialversicherungsträger, die Kuvertierung und der Versand der Lohntüten erfolgen über TDS.

Die Schlüsselrolle spielt das zentrale RechenzentrumRechenzentrum von TDS in Neckarsulm, auf das ab Januar 2008 rund 500 SAP-Anwender zugreifen werden. Zudem stellt der Dienstleister jeweils vor Ort Ressourcen bereit. Damit der Übergang möglichst reibungslos funktioniert, baut TDS bis Ende 2007 eine entsprechende technische Infrastruktur auf - parallel zum gleichzeitigen Betrieb über den bisherigen IT-Dienstleister. Alles zu Rechenzentrum auf CIO.de

Die Abrechnung zwischen Bahlsen und TDS läuft über Pauschalen. Daneben werden Desktops nach Bedarf abgerechnet, ebenso wie die Speicherlösungen (StorageStorage on Demand). Alles zu Storage auf CIO.de

Die Gründe, sich für TDS zu entscheiden, waren laut Momme Petersen vielfältig: Der Finanzen-Geschäftsführer bei Bahlsen nennt die "hohe SAP-Kompetenz" und die "große Erfahrung beim Application Hosting". TDS könne zudem alle Services aus einer Hand liefern und sei selbst Mittelständler, kenne also die Anforderungen eines Unternehmens dieser Größenordnung genau.