Richtiges Outsourcing hilft Kosten zu senken

Banken lagern selten strategische Projekte aus

01. September 2005
Von Tanja Wolff
Finanzdienstleister aus Europa, dem Mittleren Osten und Asien werden in diesem Jahr 46,2 Milliarden US-Dollar in IT-Services investieren. Das haben die Analysten des Marktforschungsinstituts Gartner auf dem "Financial Services Technology Summit" prognostiziert. Zuückhaltung herrscht jedoch beim Outsourcing strategischer Projekte. Bis Ende 2006 wollen gerade einmal ein Drittel der Firmen diese Vorhaben nach außen vergeben.
Vier Generationen von Outsourcing bei Finanzdienstleistern.
Vier Generationen von Outsourcing bei Finanzdienstleistern.

"Die meisten Finanzdienstleister nutzen OutsourcingOutsourcing taktisch, um den Personalbestand für eine schnellere Projekt-Umsetzung zu erhöhen oder um Kosten zu senken", sagt Gartner-Analystin, Kimberly Harris-Ferrante. Dabei sollten die Unternehmen die Auslagerungen besser strategisch einsetzen, was zu einer größeren Effizienz und besseren Wirtschaftlichkeit führen kann. Alles zu Outsourcing auf CIO.de

Möglichkeiten und Risiken von BPO bei Banken.
Möglichkeiten und Risiken von BPO bei Banken.

Strategische ProjekteProjekte hätten im Gegensatz zu taktischen andere Dimensionen. Sie sind komplexer, weil sie sich darauf konzentrieren den vermischten Einsatz von IT-Outsourcing und Business Process Outsourcing (BPO) weiterzuentwickeln und anschließend im Unternehmen umzusetzen. Die Projekte fordern eine unterschiedliche Struktur von Verträgen, Verhältnismodellen und Maßen. Alles zu Projekte auf CIO.de

Damit Outsourcing-Projekte erfolgreich sind, müsse eine IT-Strategie ins Auge gefasst werden. Außerdem sei es wichtig, dass diese Vorhaben ein Teil der Unternehmenskultur werden.

Zur Startseite