Finance IT


Anwendungsentwicklung

Deutsche Bank vergibt neue Services an HCL

12. Januar 2016
Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Die Deutsche Bank setzt bei der Anwendungsentwicklung und -wartung weiter auf HCL. Der Dienstleister unterstützt künftig auch digitale Lösungen.
HCL unterstützt die Deutsche Bank künftig auch bei digitalen Lösungen und Systemintegration.
HCL unterstützt die Deutsche Bank künftig auch bei digitalen Lösungen und Systemintegration.
Foto: Deutsche Bank

Die Deutsche BankDeutsche Bank verlängert ihre Zusammenarbeit mit dem HCL Technologies und baut sie aus. Das Kreditinstitut aus Frankfurt hat mit dem IT-Dienstleister einen über mehrere Jahre laufenden Vertrag über Anwendungsentwicklung und -wartung abgeschlossen. "HCL ist ein langjähriger Partner", sagt Kim Hammonds, Group CIO der Deutschen Bank. Wir sind von seinem Know-how in der Anwendungsentwicklung und -wartung sowie seiner umfassenden Branchenkenntnis überzeugt und erwarten, dass diese sich positiv auf unser Geschäft auswirken werden." Top-500-Firmenprofil für Deutsche Bank

IT-Anwendungen müssten heute äußerst zuverlässig und skalierbar sein sowie kontinuierlich optimiert werden, sagt Kim Hammonds, Group CIO der Deutschen Bank: "Das betrifft vor allem Governance-, Risiko- und Compliance-Anwendungen."
IT-Anwendungen müssten heute äußerst zuverlässig und skalierbar sein sowie kontinuierlich optimiert werden, sagt Kim Hammonds, Group CIO der Deutschen Bank: "Das betrifft vor allem Governance-, Risiko- und Compliance-Anwendungen."
Foto: Deutsche Bank

Erweiterung der Anwendungssuiten

Neu ist, dass der indische Dienstleister künftig auch Unterstützung bei digitalen Lösungen, Systemintegration, Produktimplementierung und -design sowie Aufbau und Erprobung neuer Anwendungen leisten wird - ergänzend zu den bereits laufenden Services. HCL wird im Rahmen einer umfassenden strategischen Initiative der Deutschen Bank auch vorhandene Anwendungssuiten verwalten und erweitern, darunter Corporate Banking & Securities, Global Transaction Banking, Asset and Wealth Management sowie die Risiko-, Finanz- und Back-Office-Abläufe der gesamten Deutsche Bank Gruppe. IT-Anwendungen müssten heute äußerst zuverlässig und skalierbar sein sowie kontinuierlich optimiert werden, so Hammonds: "Das betrifft vor allem Governance-, Risiko- und Compliance-Anwendungen."

Deutsche Bank | Anwendungsentwicklung
Branche: BankenBanken
Zeitrahmen: mehrere Jahre Vertragslaufzeit
Kosten: keine Angaben zum Vertragsvolumen
Dienstleister: HCL Technologies
Einsatzort: weltweit
Internet: www.deutsche-bank.de Top-Firmen der Branche Banken