Nach dem Kauf von Socialcast

Die VMware-Strategie

15. Juni 2011
Von Hartmut  Wiehr
Die EMC-Tochter VMware setzt ihre Expansion fort. Mit dem Kauf von Socialcast will man das Portfolio in Richtung Collaboration-Software ausbauen.
Welche Strategie verfolgt VMware mit dem Kauf von Socialcast?
Welche Strategie verfolgt VMware mit dem Kauf von Socialcast?
Foto: Torsten Lorenz - Fotolia.com

Socialcast hat sich spezialisiert auf Tools, mit denen Unternehmen Communities für ihre Mitarbeiter rund um Informationen und Geschäftsanwendungen nutzen können. Die Software wird als Hosted Service, Private-Cloud- oder Vor-Ort-Installation geliefert. Eine Basisversion gibt es kostenlos. Zu den Kunden zählen bisher unter anderem Nokia, Philips, SAS – und VMware selbst.

Der Kauf von Socialcast ist in einer Reihe mit den vor kurzem erfolgten Akquisitionen von SlideRocket (Online-Präsentationen für Cloud ComputingCloud Computing) und Zimbra (Web Application Suite für E-Mail und Kalender) zu sehen. VMware hat die steigende Anzahl von Geräten unterschiedlicher Herkunft im Auge, mit denen Angestellte heute arbeiten: Neben PCs sind das Notebooks, Tablet-PCs oder Smart Phones. Und gerade diese mobilen Geräte, die die Unternehmen überschwemmen, werden auch außerhalb der Firmengrenzen benützt – sei es auf Dienstreise, zu Hause oder sonst wo. Alles zu Cloud Computing auf CIO.de

Damit geraten Anmeldeprozeduren für die Mitarbeiter und die gespeicherten Unternehmensdaten unter Druck, da die bisherigen Schutzmechanismen wie Firewalls, Identity und Access Management oder Datensicherung gegen unbefugten Zugriff nicht mehr zu 100 Prozent greifen. VMware will sich um den ganzen Software-Stack oberhalb der virtualisierten Server und Desktop-PCs kümmern und ihn in einer sicheren Umgebung für mobile User zur Verfügung stellen.

Zentrales Element ist dabei der Horizon App Manager. Mit dieser Plattform können Unternehmen den Übergang von einer gerätezentrischen auf eine personenkonzentrierte Verwaltung der verschiedenen Geräte und Geschäftsanwendungen bewältigen. Das bedeutet laut VMware in der Praxis, dass die mobilen Mitarbeiter sich von überall her sicher auf ihren persönlichen Account einloggen können.

Zur Startseite