Top Image System vorn - EMC abgeschlagen

Fünf Posteingangslösungen im Test

02. Januar 2009
Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
E-FLOW4 vom Anbieter Top Image Systems hat bei einem Test des Marktforschers Pentadoc Radar als beste Lösung für den automatisierten Posteingang abgeschnitten. Insgesamt haben sich die Tester 20 Lösungen angesehen.
Das Gesamtergebnis im Überblick.
Das Gesamtergebnis im Überblick.

"Im digitalen Zeitalter müssten Anwendungen, die den Posteingang automatisch bearbeiten, eigentlich boomen", findet Guido Schmitz, Vorstand des Marktforschers Pentadoc. Und liefert die Begründung, warum das nicht so ist, gleich nach: "In der Vergangenheit enttäuschte manche Lösung die Hoffnung der Anwender."

Dass das besser werden soll, hat sich Schmitz auf die Fahnen geschrieben und daher fünf Lösungen einem Praxistest unterzogen. Resultat: Top Image Systems Deutschland schneidet mit dem Produkt E-FLOW4 am Besten ab.

Außerdem im Rennen: EMC mit Input Accel und Dispatcher, Gaa mit der Insiders smart FIX Suite 4.0 sowie Kofax mit Kofax Capture 8.0 (KC8) und Kofax Transformation Modules 3.5 (KTM 3.5). 15 weitere Lösungen schieden in einer Art Vorrunde aus.

In Pentadocs Testlabor mussten die Teilnehmer zeigen, wie sie eine Anwendung zur Klassifikation und Extraktion bei Adressänderungen und Kündigungen neu anlegen. Außerdem führten sie vor, wie sie die Anwendungen betreiben und optimieren.