Strategien


Buchtipp der CIO-Redaktion

Kanban in der IT

Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
Das japanische Wort Kanban bedeutet übersetzt "Signalkarte" und beschreibt ein Zeitplanungssystem aus der Produktion von Toyota.
Das Buch "Kanban in der IT" ist im Carl Hanser Verlag, erschienen. Preis: 34,90 Euro.
Das Buch "Kanban in der IT" ist im Carl Hanser Verlag, erschienen. Preis: 34,90 Euro.
Foto: Carl Hanser Verlag

Mit Kanban wurden Lagerbestände reduziert und ein gleichmäßiger Fluss in der Fertigung hergestellt. Kanban in der IT übernimmt einige grundlegende Prinzipien und ergänzt sie. Die Methode will den eigenen Arbeitsbereich kontinuierlich verbessern und setzt dabei auf eine Serie kleiner Veränderungsschritte und eine Visualisierung von Prozessen.

Die Autoren, Informatiker Klaus Leopold und Organisationsberater Siegfried Kaltenecker, bringen langjährige Erfahrung in der Führung von IT-Teams und im Führungstraining mit. Zielgruppe sind die, die mit dem Management von Veränderungen in der IT beschäftigt sind. Das Buch erläutert den Kontext von Kanban-Change-Management und nennt viele Fallbeispiele.

Dieses Buch bei Google Books ansehen.

Im Video: Kanban – Grundlagen (1/2)

Zur Startseite