Auf der CeBIT vorgestellt

Samsung zeigt vier neue Notebooks

Redakteur bei PC-Welt
Full-HD-Display, Intel Core i7, AMD HD 8550M - auf der CeBIT in Hannover hat Samsung gleich vier neue Klapp-Rechner vorgestellt.
Samsung zeigt auf der CeBIT vier neue Notebooks.
Samsung zeigt auf der CeBIT vier neue Notebooks.
Foto: Samsung

Mit der Serie 7 Ultra(730U3E und 740U3E) bringt Samsung sein - eigenen Aussagen zufolge - leistungsstärkstes Ultrabook auf den Markt. Die Akkulaufzeit soll bis zu 7,8 Stunden betragen. Der Intel Core i5- oder i7-Prozessor und die AMD Radeon HD 8550M Grafikkarte befeuern ein Full-HD-Display. Optional gibt es die Serie 7 Ultra auch als Modell mit Touchscreen.

Das neue Serie 7 Chronos (770Z5E) präsentiert sich in einem schlankeren Aluminiumgehäuse. Im Inneren steckt ein Intel Core i7-3635QM-Prozessor. Das Full-HD-Display greift auf eine AMD Radeon HD 8870M zurück. Die Akkulaufzeit gibt Samsung mit bis zu 8 Stunden an.

Die Serie 5 Ultra (530U4E) verkauft Samsung als ein Ultrabook für Multimedia-Fans mit hohen Ansprüchen, die nicht auf modernes Design verzichten wollen. Die kleine Schwester der Serie 7 Ultra hat eine AMD Radeon HD 8750M verbaut, ein entspiegeltes 14-Zoll-HD-Display sowie eine Akkulaufzeit von bis zu 9,5 Stunden, versprechen die Koreaner.

Samsung bietet mit der neuen Serie 5 (510R5E) ein Notebook mit Intel Core i5-3210M-Prozessor und AMD Radeon HD 8750M. Auf der CeBIT können Sie die Modelle am Stand D30 in Halle 2 sehen. (PC-Welt)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus