Laptops säubern

So machen Sie Ihr Laptop wieder fit

02. Mai 2011
Von Christian Remse
Von Dateileichen bis hin zu verstaubten Displays - über kurz oder lang sammelt sich jede Menge Schmutz auf Notebooks an. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen effektiv und vor allem sicher loswerden.
Sowohl auf als auch im Notebook gibt es meist viel zu reinigen.
Sowohl auf als auch im Notebook gibt es meist viel zu reinigen.
Foto: kimihito - Fotolia.com

Entfernen Sie Programme von Ihrem Laptop , so hinterlassen diese zahlreiche Dateileichen. Diese Dateien sind nicht nur unnütz, sondern verstopfen und verlangsamen folglich sogar die Windows-Performance. Noch schlimmer: Die meisten Hersteller liefern Laptops aus, auf denen bereits zahlreiche Demo-Versionen wie etwa Sicherheits-Software oder Office-Programme vorinstalliert sind. Diese gründlich von der Platte zu entfernen entpuppt sich häufig als schwierige Aufgabe.

Selbst die Reinigung der unterschiedlichen Hardware-Komponenten wie Tastatur und Display erscheint auf den ersten Blick als leichtes Unterfangen. Doch: Hier machen Nutzer oftmals gravierende Fehler – nicht zuletzt, da die falschen Werkzeuge beziehungsweise Reinigungsmittel verwendet werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie nicht nur das System auf Ihrem Laptop gründlicher und sicherer reinigen, sondern zudem gleichzeitig die Hardware schonend säubern.

Zur Startseite