Profiwerkzeuge für Android

Was ein Android-Phone braucht

Frank-Michael Schlede arbeitet seit den achtziger Jahren in der IT und ist seit 1990 als Trainer und Fachjournalist tätig. Nach unterschiedlichen Tätigkeiten als Redakteur und Chefredakteur in verschiedenen Verlagen arbeitet er seit Ende 2009 als freier IT-Journalist für verschiedene Online- und Print-Publikationen. Er lebt und arbeitet in Pfaffenhofen an der Ilm.
Thomas Bär, der seit Ende der neunziger Jahre in der IT tätig ist, bringt weit reichende Erfahrungen bei der Einführung und Umsetzung von IT-Prozessen im Gesundheitswesen mit. Dieses in der Praxis gewonnene Wissen hat er seit Anfang 2000 in zahlreichen Publikationen als Fachjournalist in einer großen Zahl von Artikeln umgesetzt. Er lebt und arbeitet in Günzburg.
Auch aus Smartphone-Betriebssystemen kann man mit den richtigen Tools erheblich mehr herausholen: Wir stellen Profiwerkzeuge für Android vor.

Wer die ersten Schritte mit einem neuen Smartphone macht, das mit einem Android-Betriebssystem betrieben wird, ist häufig zunächst von der Fülle der Programme und Möglichkeiten überwältigt, die ihm hier auf einem Telefon zur Verfügung stehen: Kein Wunder, handelt es sich bei AndroidAndroid um eine Implementierung auf Basis eines Linux-Kernels - eines Betriebssystems, das für seine Vielfalt und Flexibilität bekannt und beliebt ist. Alles zu Android auf CIO.de

Doch schon nach kurzer Zeit stellen Computer-Profis und engagierte "Power-User" fest, dass ihnen in ihrer täglichen Praxis doch einige Programme und Werkzeuge fehlen, die sie für eine Arbeit mit dem Android-Gerät gerne einsetzen möchten. Ein Blick in Google play, dem Marktplatz für Android-Apps, zeigt dem Anwender eine schier unüberschaubare Menge an Anwendungen, die von einfachen Spielen über sinnfreie Hintergrundanimationen bis hin zu professionellen Systemprogrammen reichen. Wir haben eine kleine Auswahl von Programmen herausgesucht, von denen wir meinen, dass sie einen zweiten Blick lohnen und die Arbeit mit einem Android-Smartphone erleichtern und verbessern können.

Auf den folgenden Seiten finden Sie die ausführlichen Beschreibungen.