Android

Einsteiger-Smartphone

LG Optimus L5 lockt mit schlanker Optik

26.06.2012, von Hans-Christian Dirscherl

Um aus der Masse der Android-Smartphones heraus zu ragen, setzt LG beim neuen LG Optimus L5 auf die Optik im Verbund mit einer schlanken Bauweise. Die Hardware-Ausstattung ist typisch für ein Einsteigergerät.

Das LG Optimus L5 glänzt nicht durch Top-Hardware, sondern versucht durch seine Optik zu überzeugen.Vergrößern
Das LG Optimus L5 glänzt nicht durch Top-Hardware, sondern versucht durch seine Optik zu überzeugen.
Foto: LG

LG startet in diesem Monat mit der weltweiten Markteinführung des LG Optimus L5. Das Smartphone wird noch im Juni in Deutschland und wenig später in Großbritannien und Frankreich verfügbar sein, gefolgt von Märkten in der GUS, dem Mittleren Osten und Asien. Anschließend erfolgt dann der Launch auch jenseits des Atlantiks in Mittel- und Südamerika. In Deutschland liegt der Preis bei zirka 200 Euro.

Das LG Optimus L5 misst 118,3 x 66,5 x 9,5 (mm). Besonders die geringe Dicke von 9,5 mm betont der Hersteller. Das Display bietet eine Bildschirm-Diagonale von vier Zentimetern (10,16 Zentimeter) und eine Auflösung von 480×320 Pixel.

Als Betriebssystem kommt das aktuelle Android 4 Ice Cream Sandwich zum Einsatz. LG verspricht ein neues Bedienkonzept für eine produktivere Nutzung des Smartphones mit weniger Fingertipps. Das Optimus L5 ist auch mit den UX-Features (User Experience) von LG mit der QuickMemo-Funktion ausgestattet, die den Anwendern die direkte Erstellung von Memos oder Notizen in jeder Bildschirmanzeige erlaubt, ohne eine eigene Anwendung zu öffnen. An technischen Features hat LG zudem NEC "Tag & Play" (bei den Geräten in Europa und Nordamerika) für Mobile Commerce und Peer-to-Peer-Sharing integriert.

Bei der Hardware-Ausstattung ist Bescheidenheit angesagt: Ein Cortex A5-Prozessor mit 800 MHz sorgt für die Leistung. Der interne Speicher ist 4 GB groß und lässt sich wie meist per MicroSD erweitern und zwar auf bis 32 GB. Für den Akku wird eine Leistung von 1.500 mAh angegeben. Die Kamera macht Aufnahmen mit 5 Megapixel. Alles in allem ist das LG Optimus L5 ein typisches Einsteiger-Smartphone, das vor allem optische Akzente setzt.
(PC- Welt)

Jetzt den CIO Mobile IT Newsletter bestellen!
Kommentieren: Kommentieren
Weitere Inhalte zu:
LG Optimus L5, LG,