Xing

Worthülsen meiden

3 Tipps für bessere Xing- und Linkedin-Profile

14.01.2011, von Kristin Burnham

Worte wie "innovativ" und "dynamisch" haben im Xing-Profil nichts zu suchen. Beschreiben Sie lieber konkret, was Sie können und was andere davon haben.

Sehen Sie sich Ihr Xing- und Linkedin-Profil einmal genauer an. Tauchen da Begriffe wie innovativ, dynamisch, motiviert, lösungsorientiert und teamfähig auf? Dann ist es an der Zeit, Ihr Profil zu überarbeiten. Kristin Burnham von unserer amerikanischen Schwesterpublikation CIO.com kennt einige Tipps für Linkedin, von denen natürlich auch Ihr Xing-Profil profitiert.

Das Karrierenetzwerk Linkedin hat in dieser Woche die zehn überstrapaziertesten Buzzwords veröffentlicht. Die fünf oben genannten Beispiele stammen aus den Top Ten. Sie alle sind sehr allgemeine Begriffe, die keine große Aussagekraft haben, wenn man sie in einem Linkedin- oder Xing-Profil liest.

Wer sein Profil verbessern möchte, streicht im ersten Schritt alle nichtssagenden Wörter.Vergrößern
Wer sein Profil verbessern möchte, streicht im ersten Schritt alle nichtssagenden Wörter.
Foto: frank peters - Fotolia.com

"Die Leute sehen und hören diese Buzzwords häufig in den Medien", sagt Lewis Howes, Autor von "LinkedWorking: Generating Success on the World's Largest Professional Networking Website" im Interview mit Kristin Burnham. Lewis glaubt, dass viele von uns auf diese Begriffe zurückgreifen, weil sie denken, dass die anderen genau so etwas hören möchten. Er rät zur Gegenstrategie: Ein Profil ist deutlich wirkungsvoller, wenn man genau diese Begriffe meidet.

1. Ein schlichtes Profil ist ein gutes Profil

Lesen Sie sich Ihr Linkedin- und Xing-Profil genau durch. Enttarnen Sie die Worthülsen und streichen Sie sie. Dann füllen Sie Ihr Profil neu aus und zwar so unkompliziert wie möglich. Am besten sollten die Worte so gewählt sein, dass sie auch von einem 12-Jährigen verstanden werden, rät Howes. Also wählen Sie bewusst einfache Worte für das, was Sie sind, was Sie können und womit Sie anderen helfen können.

Kommentieren: Kommentieren
Weitere Inhalte zu:
Profil, Xing, Linkedin, App, Referenz