Artikel zum Thema "Verkehrsfluss" bei CIO.de

NXP bringt Chip für vernetzte Auto auf den Markt

Neue Technik: Autos warnen sich gegenseitig vor Staus auf den Straßen und geben Informationen über Gefahrenstellen weiter: Für solche Szenarien soll bald ein neuer Chip von NXP zum Einsatz kommen. Die Zukunftsvision könnte in einigen Jahren Realität auf deutschen Straßen werden. » zum Artikel

Experte: Google kann kein Auto bauen

IAA wird zur Arena für vernetzte Autos: Das "vernetzte Auto" ist ein Schlagwort der diesjährigen IAA. Dabei wird unter diesem Begriff oft alles zusammengerührt vom Internet-Anschluss im Cockpit bis hin zu autonom fahrenden Autos. Die Branche forscht in viele verschiedene Richtungen. » zum Artikel

Bald Verkehrs-Vorhersage in Echtzeit

Pilotprojekt mit Atos: Bald Verkehrs-Vorhersage in Echtzeit (Foto: olly - Fotolia.com)
Pilotprojekt mit Atos: Atos und die Universität Paderborn erproben in Berlin ein System, das Daten über den Verkehrsfluss auf den Straßen und sogar Vorhersagen darüber liefern soll. » zum Artikel

Köln schließt Stau-Vermeidungsprojekt ab

Kurzzeitprognosen von IBM: Köln schließt Stau-Vermeidungsprojekt ab (Foto: Stadt Köln)
Kurzzeitprognosen von IBM: Die Stadt Köln will Staus mit intelligenten Verkehrsvoraussagen vermeiden. Die Prognose-Software IBM Traffic Prediction hilft dabei. » zum Artikel

IDC-Ranking der smartesten Städte

Preise für 5 Smart-City-Lösungen: IDC-Ranking der smartesten Städte (Foto: MEV Verlag)
Preise für 5 Smart-City-Lösungen: IDC will Deutschlands größte Städte auf den Prüfstand stellen, Ergebnisse gibt es im April. Zugleich prämierten Bitkom und Cebit die fünf besten Smart-City-Lösungen. » zum Artikel

Fraport macht Datenbank zum Collaboration-Tool

Flughafen Frankfurt: Fraport macht Datenbank zum Collaboration-Tool (Foto: Fraport AG)
Flughafen Frankfurt: 1400 Flüge am Tag, 53 Millionen Passagiere im Jahr und nur ein System, das weiter wächst: Der Frankfurter Flughafen rüstet seine Datenbank "Info plus" für den Ausbau zur "Frankfurt Airport City". » zum Artikel


Artikel zum Thema "Verkehrsfluss" im IDG-Netzwerk
 

KORTRIJK (pi) - In Zusammenarbeit mit der belgischen Regierung und der Universität Löwen hat Devlonics, Belgien, das "Traffic Monitoring System" zur Verkehrsüberwachung entwickelt. Die Lösung besteht aus "Camera and Computer Aided Traffic Sensors" (CCATS) und wird wie gewöhnliche Verkehrsüberwach...
RAPPERSWIL (sg) - Wochenenden, an denen sich Tausende von Automobilisten am Ende des Zürichsees über den Seedamm und das Nadelöhr Rapperswil quälen müssen, sollen, so verspricht es das sanktgallische Straßeninspektorat, bald der Vergangenheit angehören. Mit der Inbetriebnahme eines Siemens-Verkeh...
Autos warnen sich gegenseitig vor Staus auf den Straßen und geben Informationen über Gefahrenstellen weiter: Für solche Szenarien soll bald ein neuer Chip von NXP zum Einsatz kommen. Die Zukunftsvision könnte in einigen Jahren Realität auf deutschen Straßen werden.