Stundensatzrechner für Interim-CIOs

CIO-Einkommen im Februar rückläufig

08. März 2004
Von Thomas Zeller
Die Konsolidierung im IT-Bereich hat im Februar auch auf die Gehälter der CIOs durchgeschlagen. Die Stundensätze für Übergangsmanager waren in diesem Zeitraum leicht rückläufig. Besonders drastisch waren jedoch die Einkommensverluste bei Spezialisierungen auf den Outsourcingbereich.

Damit ist der jüngste Aufwärtstrend bei der Einkommensentwicklung vorerst beendet. Seit Sommer vergangenen Jahres waren die Einnahmen der Interim-CIOs leicht gestiegen. So erreichte der durchschnittliche Stundensatz für die Übergangsmanager im IT-Bereich im Januar einen vorläufigen Jahresspitzenwert von rund 103 Euro. Im Februar fiel dieser Wert um einen Euro. Dies ist das Ergebnis der Auswertung von 292 eingetragenen Profilen von Interim-CIOs in der Datenbank des Projektvermittlers Gulp.

Damit entfernt sich dieser Wert noch weiter von den Höchstständen von 2001. Damals lag der durchschnittliche Stundensatz noch bei 115 Euro.

Entwicklung der Stundensätze in Halbjahresschritten. (Blau: Outsourcing; Schwarz: Gesamtmarkt)
Entwicklung der Stundensätze in Halbjahresschritten. (Blau: Outsourcing; Schwarz: Gesamtmarkt)

Trotz der insgesamt eher rückläufigen Tendenzen gab es auch im Februar wieder deutliche Gewinner. So lässt sich derzeit vor allem mit Kenntnissen im Bereich Business Development punkten. Hier erreichte der durchschnittliche Stundensatz einen Höchstwert von 128 Euro. Dies bedeutet ein Plus von mehr als zehn Prozent gegenüber dem Vormonat. Besser lassen sich auch Kenntnisse aus den Segmenten General Management, Sanierung und Krisenmanagement vermarkten.

Die Gewinner des Vormonats gehören in diesem Monat dagegen zu den Verlierern. Die Nachfrage der Unternehmen nach Outsourcing-Kenntnissen ihrer CIOs ist deutlich gesunken. Damit einher geht ein deutlicher Einkommensabschlag von rund 18 Prozent. Interims-Manager mit dieser Spezialisierung verdienten im Februar nur noch 97 Euro pro Stunde und rutschten damit fast auf das Gehaltsniveau von Projektleitern.

Einen klaren Abwärtstrend zeigt auch der Bereich Restrukturierung. Im zweiten Monat in Folge sind hier die Stundensätze deutlich zurückgegangen. Eine nachlassende Nachfrage musste im Februar auch bei den Qualifikationen in den Segmenten Change Management und Prozessoptimierung verzeichnet werden. Hier liegen die Stundensätze allerdings mit 114 und 106 Euro noch deutlich über dem Durchschnitt.

Mit dem Stundensatzrechner für Interim-CIOs können auch Sie Ihr GehaltGehalt mit den aktuellen Entwicklungen am Markt vergleichen. Die Datenbasis bilden dabei 2000 CIO-Profile, die bei Projektvermittlung Gulp hinterlegt sind. Alles zu Gehalt auf CIO.de

Weitere Meldungen:

Gehälter leicht im Plus

Diskutieren Sie mit:

CIO-Karriereberatung zum Thema: Verdienen Sie genug?