Top CIO-Wechsel

Diese CIOs wechselten 2015 den Job

08. Dezember 2015
Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Mehreren CIOs gelang der Sprung in den Vorstand. Anders Erich Ehbauer: Mit ihm ging einer der Aktivsten aus der CIO-Community in den Vorruhestand.

Von wegen CIO gleich "Career is over". Sieben IT-Entscheider wurden 2015 in den Vorstand berufen. Die Baumarktkette HornbachHornbach hat mit Andreas Schobert Anfang 2015 zum ersten Mal einen Technologie-Vorstand berufen. Allein drei Meldungen gab es aus der Versicherungsbranche: Im April wurde Ralf StankatRalf Stankat neuer Vorstand für das Ressort IT/Operations der Basler VersicherungenVersicherungen und Rainer Sommer übernahm im Mai 2015 als Vorstand der GeneraliGenerali Deutschland Holding die Aufgaben als COO und CIO. Die Ersatzkasse KKH berief im Juli Ulrich VollertUlrich Vollert nach zehn Jahren als IT-Leiter in den Vorstand. Top-500-Firmenprofil für Generali Top-500-Firmenprofil für Hornbach Profil von Ralf Stankat im CIO-Netzwerk Profil von Ulrich Vollert im CIO-Netzwerk Top-Firmen der Branche Versicherungen

Die anderen neuen Vorstände sind Michael Müller-WünschMichael Müller-Wünsch, der im August vom Großhändler Lekkerland, der vor allem Kioske und Tankstellen beliefert, zum Versandhändler Otto nach Hamburg wechselte, und Zeljko Kaurin von der ING-DibaING-Diba. Ihn berief die Direktbank im Oktober in das oberste Führungsgremium. Ein weiterer ist Markus Sontheimer von SchenkerSchenker. Der Aufsichtsrat des Logistikunternehmens der Deutschen Bahn holt ihn zum 1. Januar 2016 in den Vorstand, Sontheimer kommt von der Deutschen Bank. Top-500-Firmenprofil für ING-DiBa Top-500-Firmenprofil für Schenker Profil von Michael Müller-Wünsch im CIO-Netzwerk

Aktivposten der CIO-Community ging in den Vorruhestand

Eine ganz andere Perspektive hat Erich EhbauerErich Ehbauer - er verabschiedete sich im Mai 2015 in den Vorruhestand. Rund 23 Jahre war er beim Optiker Apollo, davon mehr als dreizehn Jahre als IT-Chef. Seinen Nachfolger Oliver RosenthalOliver Rosenthal hat er noch eingearbeitet. Neben seiner Tätigkeit als CIO hat sich Erich Ehbauer einen Namen in der Community gemacht. Er zählte zu denjenigen, die Rolle und Berufsbild mitdiskutiert und geprägt haben. Profil von Erich Ehbauer im CIO-Netzwerk Profil von Oliver Rosenthal im CIO-Netzwerk

Auch Bettina Anders verlässt Ende 2015 ihr Unternehmen. Seit 2007 war sie CIO und zuletzt auch IT-Vorstand beim Versicherungskonzern ErgoErgo. Der Abschied erfolge "auf eigenen Wunsch und in bestem Einvernehmen", wie das Unternehmen mitteilt. Top-500-Firmenprofil für Ergo

Einen neuen Titel gab es im Juli 2015: mit Dirk Tietz beschäftigt die DER TouristikDER Touristik erstmals einen Chief Transformation Officer (CTO). Man wolle "ein Zeichen setzen", hieß es aus dem Konzern. Tietz verantwortet Digitalisierung und Verzahnung der Einzelunternehmen. Top-500-Firmenprofil für DER Touristik

Zur Startseite