CIO Auf- und Aussteiger


BMW, Bosch, Bertelsmann, SAP, Talanx

Die Top CIO-Wechsel 2014

15. Dezember 2014
Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Gleich vier CIOs gingen in diesem Jahr in den Ruhestand. Und die Finanzminister aus den Bundesländern Bayern und Hessen nennen sich jetzt auch CIO.

Sowohl in der IndustrieIndustrie als auch bei der öffentlichen Hand gab es im ausgehenden Jahr 2014 interessante Karrieremeldungen. So bekam AdidasAdidas-CIO Jan Brecht zusätzliche Aufgaben als Global Supply Chain Manager. Top-500-Firmenprofil für adidas AG Top-Firmen der Branche Industrie

Thomas Noth verlor seinen CIO-Posten bei der TalanxTalanx, weil der Aufsichtsrat des Versicherungskonzerns meint, "nach der erfolgreichen KonsolidierungKonsolidierung der inländischen Informationstechnologie im Talanx-Konzern" keinen eigenständigen CIO mehr zu brauchen. Top-500-Firmenprofil für Talanx AG Alles zu Konsolidierung auf CIO.de

Auch Edeltraud Leibrock verlor ihr IT-Ressort im Vorstand der KfW BankKfW Bank, weil die Kosten bei einem Großprojekt aus dem Ruder gelaufen sein sollen. Top-500-Firmenprofil für KfW Bankengruppe AöR

Finanzminister werden CIO

In Bayern erhielt Finanzchef Markus Söder zusätzlich die IT-Hoheit. Ebenso entschied Hessen mit Thomas Schäfer in Personalunion als Finanzminister und Landes-CIO.

Vier in der Community bekannte CIOs verabschiedeten sich 2014 in den Ruhestand. Es sind Olaf Röper von ThyssenKrupp Industrial Solutions, Karl-Erich Probst von BMWBMW, Gerd Friedrich von BoschBosch und Peter Kraus von ZF FriedrichshafenZF Friedrichshafen. Top-500-Firmenprofil für BMW AG Top-500-Firmenprofil für Robert Bosch GmbH Top-500-Firmenprofil für ZF Friedrichshafen AG

Jürgen Kaesberg ist tot

Viel Aufregung, viel Neues - und mittendrin unerwartet eine sehr tragische Nachricht. Leider ist im Mai 2014 überraschend Jürgen Kaesberg gestorben, CIO von Heidenhain. Er wurde 53 Jahre alt.

Zur Startseite