Wüstenrot & Württembergische

Klaus-Rüdiger Willer leitet IT-Tochter

06. Mai 2002

Klaus-Rüdiger Willer verlässt Ende Juni den Software-Anbieter Usu, wo er zuletzt als Vorstand für den Geschäftsbereich IT-Controlling verantwortlich war. Der 49-Jährige wechselt zu W & W IT, einer Tochter des Finanzdienstleisters Wüstenrot & Württembergische (W & W). Willer wird einer von zwei Geschäftsführern des Anfang dieses Jahres gegründeten Unternehmens, das zum zentralen IT-Dienstleister aller W-&-W-Töchter ausgebaut werden soll. Rund 650 IT-Spezialisten werden künftig die gemeinsamen IT-Strukturen für 10000 Mitarbeiter und 6000 Außendienstler schaffen.

Willer kommt vom Software-Anbieter Usu.
Willer kommt vom Software-Anbieter Usu.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite