Outsourcing

Think Tank: Outsourcing

24. April 2003
Von Waldemar Pelz
Die spektakulären Vereinbarungen zur Auslagerung von Unternehmensaktivitäten zeigen den Trend an: In den nächsten fünf Jahren werden die Outsourcing Budgets deutscher Unternehmen um bis zu 50 Prozent wachsen. Durch die komplette Reorganisation der Wertschöpfungskette erhält die Ausgliederung zudem eine neue Qualität.

Einige spektakuläre Fälle der Ausgliederung von Unternehmensfunktionen haben dem Thema OutsourcingOutsourcing Auftrieb gegeben. Dazu gehören die Auslagerung des Personalmanagements von Prudential Financial und Bank of America an den Outsourcingdienstleister Exult oder die Produktion von Halbleiterscheiben für Infineon durch den chinesischen Auftragshersteller SMIC. Alles zu Outsourcing auf CIO.de

Nach einer Untersuchung des Institute of Management and Consulting Sciences von Professor Dietmar Fink werden die deutschen Outsourcingbudgets in den kommenden fünf Jahren um bis zu 50 Prozent wachsen. Rund drei Viertel der vom Institut befragen 200 Topmanager deutschsprachiger Unternehmen wollen mit Outsourcingprojekten Kapazitätsschwankungen auffangen und Zugang zu spezialisierten Ressourcen erlangen.

Transformationales Outsourcing

Die Entwicklung in den vergangenen zehn Jahren verlief vom taktischen und kostenorientierten zum strategischen, auf Best Practices orientierten Outsourcing. Derzeit scheint als dritte Phase das so genannte transformationale Outsourcing anzubrechen. Bei diesem Geschäftsmodell wird die gesamte Wertschöpfungskette neu organisiert, um die Kompetenzen der besten externen Anbieter zur Lösung von Kundenproblemen optimal zu kombinieren. Das Unternehmen 3M praktiziert diese Fokussierung von Kompetenzen bereits seit Jahrzehnten mit Erfolg. Nun folgen andere Unternehmen.

Entwicklung von Outsourcing
Entwicklung von Outsourcing

Für diese Entwicklung sind im Wesentlichen zwei Trends verantwortlich: die Beschleunigung des Innovationstempos und wachsende Erfahrung mit dem ProjektmanagementProjektmanagement. Hinzu kommt das explosionsartig wachsende internationale Informationsangebot. Es ist heute - überspitzt formuliert - eine Angelegenheit von wenigen Klicks, um weltweit geeignete Anbieter spezieller Problemlösungen zu finden. Alles zu Projektmanagement auf CIO.de

Ursprünglich wurde Projektmanagement in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Investitionen eingesetzt. Heute gehört es in Unternehmen wie Unilever, Aventis, HP, SAPSAP oder IBMIBM auch in anderen unternehmerischen Funktionen zum Standard. Es ist naheliegend, dieses Know-how auf die gesamte Wertschöpfungskette anzuwenden. Dadurch entsteht ein neues Geschäftsmodell, in dem ein internationales Netzwerk von Kompetenzen zur Problemlösung aufgebaut wird. Ansatzweise ist dies in der Automobilindustrie und in der chemischen und pharmazeutischen IndustrieIndustrie bereits verwirklicht. Alles zu IBM auf CIO.de Alles zu SAP auf CIO.de Top-Firmen der Branche Industrie

Virtueller Autokauf
Virtueller Autokauf