MS Office ausreizen

Tolle Diagramme mit Excel, Powerpoint und Word gestalten

16. Februar 2011
Von Peter Bühler
Wir verraten Ihnen, wie Sie mit Microsoft Office beeindruckende und aussagekräftige Diagramme erstellen und typische Fehler vermeiden.
Unsere Tipps auf den nächsten Seiten beziehen sich alle auf Office 2003, funktionieren aber ganz ähnlich in anderen Programmversionen wie Excel 2007 und Excel 2010.
Unsere Tipps auf den nächsten Seiten beziehen sich alle auf Office 2003, funktionieren aber ganz ähnlich in anderen Programmversionen wie Excel 2007 und Excel 2010.
Foto: monsterdruck.de - Fotolia.com

Es gibt sie, diese Präsentationen und Berichte, bei denen Zahlen auf Euro und Cent aufgeschlüsselt werden müssen. Wesentlich häufiger würde es jedoch reichen, die trockenen Werte in einleuchtende Diagramme/Charts zu verpacken. Das lässt sich in Excel, Powerpoint und Word ganz einfach bewerkstelligen - und doch kann man dabei einiges falsch machen.

Denn die Diagramme aus MS Office sind standardmäßig keine Zierde ihrer Gattung. Aber es braucht zum Glück nicht viel, um sie stark zu verbessern. Mit unseren Tipps werden nicht nur Ihre Diagramme schöner, sondern auch Ihre Präsentationen übersichtlicher und spannender. Außerdem erklären wir, wie Sie Charts zwischen den Office-Anwendungen austauschen und worauf Sie dabei besonders achten sollten.