Wichtige Skills für die Karriere

Was der ideale CIO 2015 kann

29. Juni 2012
Von Michael Kallus
Welche Qualifikationen werden 2015 in Stellenbeschreibungen für CIOs abgefragt? Wir haben Peter High gefragt, den Autor des Buches "World Class IT".
"Nicht jeder muss eine Unternehmenspleite durchgemacht oder ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen integriert haben", sagt der Autor Peter High.
"Nicht jeder muss eine Unternehmenspleite durchgemacht oder ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen integriert haben", sagt der Autor Peter High.
Foto: Yvonne Prancl - Fotolia.com

Es ist ein Bestseller in den USA. Das Buch "World Class IT: Why Businesses Succeed When IT Triumphs" wurde besonders für seine Praxisnähe und Verständlichkeit gelobt. Martha Heller von unserer US-Schwesterpublikation CIO.com hat den Autor Peter High gefragt, wie seine Anforderungsliste für CIOs künftig aussehen würde.

IT-Wissen auch weiter wichtig

Peter High legt zunächst einen Mindesteinsatz fest, wie er es nennt. Dieser beginnt mit einem Hochschulabschluss in Ingenieurswissenschaften oder Informatik. Zwar gibt es eine wachsende Zahl von CIOs mit geisteswissenschaftlichem Hintergrund, so High, sie sind jedoch immer noch in der Minderheit. "Dabei muss ein CIO nicht seine ganze KarriereKarriere in der IT verbracht haben", erläutert High. "Er benötigt aber Erfahrung im Management von IT-Lösungen - um einmal erlebt zu haben, wie dynamisch Technologie ist." Alles zu Karriere auf CIO.de

Der Mindesteinsatz nach High umfasst auch Erfahrung im Vendoren-Management. Dazu gehört ein Grundwissen, wie man Outsourcing-Verträge entwickelt und auch wieder rückgängig machen kann.

Ein gutes Verständnis von Governance ist erforderlich, um mit komplexer werdenden Teams von internen und externen Entwicklungsabteilungen umgehen zu können. "CIOs brauchen einen soliden Hintergrund im Einsatz von Entwicklungszyklen von Produkten sowie anderen wichtigen Governance-Praktiken", erläutert High.