Die häufigsten Dienstwagen

Welche Autos CIOs fahren

25. Juni 2009
Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
Ein Dienstwagen kostet durchschnittlich 38.000 Euro und ist in fast zwei Dritteln aller Fälle ein BMW oder Audi. Fast jede zweite IT-Führungskraft fährt einen.

Einen Firmenwagen bekommt längst nicht mehr nur derjenige, der für seinen Job viel mit dem Auto unterwegs ist. In einer aktuellen Studie bewertet das Beratungshaus Kienbaum den Firmenwagen vielmehr als ein steuergünstiges Extra für Führungskräfte.

Am häufigsten fahren IT-Führungskräfte einen BMW als Dienstwagen.
Am häufigsten fahren IT-Führungskräfte einen BMW als Dienstwagen.
Foto: BMW Group

Im Durchschnitt bekommen 47 Prozent der IT-Führungskräfte einen Firmenwagen mit einem durchschnittlichen Anschaffungsbudget von 38.000 Euro. Unter den IT-Fachkräften erhalten vier Prozent den DienstwagenDienstwagen, der durchschnittlich 31.000 Euro kostet. Alles zu Dienstwagen auf CIO.de

Die Budgets der Firmenfahrzeuge kosten auf Führungsebene in der Regel zwischen 32.000 und 43.000 Euro. Auf Fachebene liegen Anschaffungspreise zwischen 23.000 und 38.000 Euro.

Am häufigsten stellen Unternehmen ihren Leitern Informationsverarbeitung und Organisation einen Firmenwagen vor die Tür. 60 Prozent der in dieser Position Angestellten fahren einen, der im Durchschnitt 41.000 Euro wert ist. Unter den Leitern IT Management erhalten 51 Prozent einen Dienstwagen, der durchschnittlich 38.000 Euro kostet.