Projekte


Capacity on Demand

DB Schenker verlängert Outsourcing

Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Der Bahn-Logistikkonzern DB Schenker bezieht Application Management, Service-Desk-Support und Workplace Services von Dienstleister CGI.
Die Logistik-Sparte der Deutschen Bahn profitiert von Skalierbarkeit und Flexibilität.
Die Logistik-Sparte der Deutschen Bahn profitiert von Skalierbarkeit und Flexibilität.
Foto: Eisenhans - Fotolia.com

DB SchenkerDB Schenker setzt zumindest in Skandinavien auf Kontinuität. Das zur Deutschen Bahn gehörende Transport- und Logistikunternehmen belässt sein IT-Management in Schweden und anderen europäischen Regionen für vier weitere Jahre in den Händen des Dienstleisters CGI. Die jetzt erneuerte Vereinbarung beinhaltet die Option für eine Verlängerung um weitere zwei Jahre und hat ein Volumen von rund 36,5 Millionen Euro. Top-500-Firmenprofil für DB Schenker Rail Deutschland AG

Der Vertrag umfasst Application Management, Workplace Services sowie Service-Desk-Support. Die erbrachte Leistung wird an Nachfrage und sich ändernde Anforderungen angepasst. CGI bezeichnet diesen flexiblen und skalierbaren Ansatz als "Capacity on Demand".

Strenge Vorgaben für den IT-Betrieb

"Wir haben strenge Vorgaben hinsichtlich eines stabilen und sicheren IT-Betriebes und unsere unternehmenskritischen Anwendungen müssen rund um die Uhr verfügbar sein", sagt Stig Broberg, verantwortlich für den IT-Einkauf bei DB Schenker in Schweden. "Es ist für uns außerordentlich wichtig, mit einem IT-Partner zusammenzuarbeiten, der sowohl unser Geschäft versteht als auch gleichbleibend hochwertigen IT-Support liefert und sich entsprechend unserer Anforderungen weiterentwickelt." DB Schenker habe von der langjährigen Zusammenarbeit mit CGI auch im Sinne von Kosteneffizienz profitiert.

DB Schenker | IT-Outsourcing
Branche: TransportTransport
Zeitrahmen: 4 Jahre Laufzeit, Option auf weitere 2 Jahre
Kosten: 36,5 Millionen Euro Vertragsvolumen
Dienstleister: CGI
Einsatzort: Schweden und andere Regionen
Internet: www.dbschenker.de Top-500-Firmenprofil für DB Schenker Rail Deutschland AG

Zur Startseite