Buchtipp der CIO-Redaktion

Der Facebook-Effekt

15. April 2011
Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
Mit dem großen Erfolg von Facebook häufen sich auch die Bücher zum Thema.
Hanser Verlag, München 2011, 406 Seiten; 24,90 Euro
Hanser Verlag, München 2011, 406 Seiten; 24,90 Euro
Foto: Hanser Verlag

Besonders empfehlenswert ist "Der Facebook-Effekt" von David Kirkpatrick, weil der Internet- und Technologiejournalist nicht nur als entfernter Beobachter die Entstehung des Internet-Giganten aufgeschrieben hat. Der Autor hat oft mit Mark Zuckerberg und weiteren Managern des Unternehmens gesprochen.

Trotzdem ist sein Buch keine Jubelschrift geworden, sondern wirft auch kritische Fragen auf. Zum Beispiel die, ob wir unsere Freiheit aufs Spiel setzen, wenn wir einem Unternehmen mit wirtschaftlichen Interessen so vielfältige Informationen über unsere Identität anvertrauen. Oder die Frage, ob FacebookFacebook reguliert werden sollte. Kirkpatrick liefert eine gut geschriebene Chronologie und analysiert, wohin Facebook sich bewegen könnte. Dieses Buch gibt es unter anderem bei Amazon. Alles zu Facebook auf CIO.de

Zur Startseite