Cloud Computing


IDC-Studie

Die Hybrid Cloud treibt die digitale Transformation

26. November 2015
Wolfgang Herrmann ist Deputy Editorial Director der IDG-Publikationen COMPUTERWOCHE und CIO. Zuvor war er Chefredakteur der Schwesterpublikation TecChannel und stellvertretender Chefredakteur COMPUTERWOCHE. Zu seinen thematischen Schwerpunkten gehören Cloud Computing, Data Center, Virtualisierung und Big Data.
Noch 2009 wussten 80 Prozent der deutschen Unternehmen nichts mit dem Begriff Cloud anzufangen. Heute bilden insbesondere Hybrid-Cloud-Umgebungen vielerorts die Basis der digitalen Transformation, so eine aktuelle Studie des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens IDC.

Langsam, komplex, zu wenige Skills: So charakterisieren viele deutsche Organisationen ihre interne IT. Sowohl die Transformation der eigenen Infrastruktur als auch das Umsetzen neuer Geschäftsprozesse dauere zu lange, gaben die von IDC befragten Business- und IT-Entscheider aus 274 deutschen Unternehmen an. Die Folge: Cloud-Optionen werden für sie zunehmend attraktiver. "Cloud ComputingCloud Computing wird als Enabler der digitalen Transformation erkannt", kommentierte IDC-Analyst Matthias Kraus die Ergebnisse der Studie "Hybrid Cloud in Deutschland 2015/16". Alles zu Cloud Computing auf CIO.de

Geht es um die Bedeutung einzelner Technologien für die digitale Transformation, stehen Cloud Computing und "Big DataBig Data Analytics" auf der Agenda der Entscheider ganz oben. Aus Sicht der Fachbereiche spielt zudem das Thema mobiles Arbeiten eine zentrale Rolle. Alles zu Big Data auf CIO.de

Die wichtigsten Technologien für die digitale Transformation
Die wichtigsten Technologien für die digitale Transformation
Foto: IDC

Laut der im November 2015 durchgeführten Befragung nutzen oder implementieren derzeit rund sechs von zehn Unternehmen Cloud-Services. Zusätzlich planen zwölf Prozent eine Nutzung, weitere 14 Prozent beschäftigen sich mit dem Thema. Viele Jahre waren Großunternehmen die Vorreiter in Sachen Cloud-Nutzung, erläutert Kraus. Inzwischen habe der Mittelstand deutlich aufgeholt: "Damit sind Cloud-Services in den IT Sourcing-Strategien der meisten Unternehmen fest verankert."

Die Verbreitung von Cloud Services in deutschen Unternehmen hat zugnommen.
Die Verbreitung von Cloud Services in deutschen Unternehmen hat zugnommen.
Foto: IDC

Hybrid Cloud auf dem Vormarsch

Im praktischen Einsatz Cloud-basierter Lösungen gewinnen hybride Ansätze weiter an Bedeutung. Die Verbreitung von Hybrid Clouds ist nach der IDC-Erhebung im Vergleich zum Vorjahr um rund ein Drittel gestiegen. Zudem planen 57 Prozent der befragten Unternehmen den Aufbau hybrider Cloud-Umgebungen innerhalb der kommenden 24 Monate (siehe Grafik).

Hybrid-Cloud-Konzepte gewinnen in der Praxis an Bedeutung.
Hybrid-Cloud-Konzepte gewinnen in der Praxis an Bedeutung.
Foto: IDC

Die Marktforscher verstehen unter Hybrid Cloud "eine verknüpfte IT-Umgebung (aus herkömmlicher eigener IT, Private-, Hosted- oder Public-Cloud), in der Workloads / Daten automatisch und regelbasiert verschoben werden." Das wichtigste Ziel dabei ist für sechs von zehn der befragten Organisationen, die Business-Erwartungen an eine agile Geschäftsprozessunterstützung umzusetzen. Jedes fünfte Unternehmen will mit Hybrid Clouds mittelfristig vor allem neue Produkte, Services und Geschäftsmodelle verwirklichen.

Zur Startseite