Analysten-Kolumne

Schlechte Laune bei Excel-Usern

13. August 2008
Von  und Dirk Friedrich
Gründer und Geschäftsführer des Business Application Research Center (BARC)
Einheitliche Planungssysteme und ihre Integration mit anderen Business Intelligence Aufgaben senken nicht nur Aufwand und Kosten für Administration und Systemintegration. Auch Planungsprozesse können schneller durchgeführt werden - und die Zufriedenheit der Anwender steigt.
BARC-Analyst Carsten Bange: "Die Unternehmensplanung ist ein Schlüsselprozess im Rahmen des Performance Managements."
BARC-Analyst Carsten Bange: "Die Unternehmensplanung ist ein Schlüsselprozess im Rahmen des Performance Managements."

Die hohe Dynamik im Markt für Business IntelligenceBusiness Intelligence (BI) ist aktuell Gegenstand vieler Diskussionen. Ein Ergebnis der zahlreichen Anbieterübernahmen sind Werkzeug-Suiten mit breitem Lösungsportfolio. Auch wenn eine technische Integration zusammengekaufter Lösungen oft Jahre dauert, werden inhaltlich und funktional breitere Ansprüche an Business Intelligence abgedeckt. Alles zu Business Intelligence auf CIO.de

BARC-Analyst Dirk Friedrich: "Planungsprozesse können schneller und mit weniger Aufwand durchgeführt werden."
BARC-Analyst Dirk Friedrich: "Planungsprozesse können schneller und mit weniger Aufwand durchgeführt werden."

Mit dem Begriff des Performance Managements (PM) werden Ergänzungen von klassischen Business-Intelligence-Aufgaben des Berichtswesens und der Datenanalyse um Themen wie Verknüpfung zu operativen Prozessen, zur Unternehmensstrategie, Planung und Finanz-Konsolidierung gemeint. Durch die breitere Definition des Aufgabenspektrums entstehen integrierte Lösungen, die BI-Werkzeuge enger in operative und dispositive Geschäftsprozesse einbinden.

Die Unternehmensplanung ist dabei ein Schlüsselprozess im Rahmen des Performance Managements und für viele Unternehmen auch der Einstiegspunkt in eine Erweiterung ihrer Business-Intelligence-Systeme. Die Unternehmenspraxis ist hier allerdings stark geprägt von heterogenen Strukturen, die sich weiterhin auch nach Land und Branche unterscheiden. Für die gerade erschienene BARC-Studie "Planung und Budgetierung in Europa" wurden daher über 500 Personen in ganz Europa interviewt, um mehr über die tatsächliche Umsetzung und Herausforderungen von Performance Management-Prozessen zu erfahren.

Interessante Ergebnisse der Studie sind Erkenntnisse zu fachlichen Inhalten und Anforderungen an die Planung, aber auch die tatsächliche Abwicklung des Prozesses und der Einsatz von IT-Werkzeugen: Darauf wird im Folgenden näher eingegangen.