Talsohle scheint erreicht

CIO-Gehälter gehen weiter zurück

23. März 2005
Von Ingo Butters
Die Gehälter für die IT-Verantwortliche sind im vergangenen Jahr um zwei Prozent zurückgegangen. Einer Analyse der Vergütungsberatung Personalmarkt zufolge sind die Löhne in der Handelsbranche mit einem Minus von mehr als sechs Prozent am stärksten gesunken: von durchschnittlich 82.050 auf 76.600 Euro in 2004. Die höchsten Einkommen erzielen CIOs aus der Industrie.

2005 wird für CIOs in finanzieller Hinsicht wohl besser. Zwar mussten sich auch in der IndustrieIndustrie IT-Verantwortliche im Vorjahresvergleich mit 2,6 Prozent weniger GehaltGehalt begnügen, insgesamt liegen sie aber mit einem Jahreseinkommen von 78.000 Euro in 2004 an der Spitze. Schlusslichter in der Gehaltsanalyse sind IT-Verantwortliche aus dem Dienstleistungssektor: Sie brachten es im vergangenen Jahr auf ein Durchschnittseinkommen von 75.900 Euro. In der IT-Branche liegen die CIO-Gehälter mit 76.000 Euro nur wenig höher. Alles zu Gehalt auf CIO.de Top-Firmen der Branche Industrie

Gehaltsvergleich 2003/2004
Gehaltsvergleich 2003/2004

Die lahmende Binnennachfrage hat sich unterdessen wohl auch auf die Gehälter der im Handel tätigen CIOs ausgewirkt. Noch 2003 verdienten sie mit durchschnittlich 82.050 Euro am meisten. Im vergangenen Jahr sackten die Gehälter jedoch um sechs Prozent ab. Mit 76.600 Euro liegen sie nun im Mittelfeld.

Dieses Jahr könnte für die deutschen IT-Verantwortlichen in finanzieller Hinsicht dagegen wieder besser werden: "Ich denke, im vergangenen Jahr haben wir die Talsohle erreicht. Die Erholung der IT-Budgets wirkt sich mit einiger Verzögerung nun auch auf die Gehälter aus", sagt Tim Böger, Geschäftsführer von Personalmarkt. "Seit einigen Monaten zeigt der Trend wieder nach oben."

Vorreiter seien die IT-Projektleiter: Nach der Personalmarkt-Analyse erreichen die Jahreseinkommen hier langsam wieder die Größenordnung des Boomjahres 2001. Nach Bögers Einschätzung werden auch die CIO-Gehälter wieder anziehen: "Hier gibt es definitiv noch Potenzial."

Der Report von Personalmarkt beruht auf den Daten, die Kunden des Portals für die dort angebotene Gehaltsanalyse eingeben. 2003 und 2004 waren dies jeweils rund 400 CIOs. Im vergangenen Jahr arbeitete gut ein Viertel der untersuchten IT-Verantwortlichen in Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitern. Nur jeder Zehnte war in Firmen mit 20 oder weniger Angestellten tätig.