Neue Gehaltsstudie

Wie viel IT-Führungskräfte verdienen

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Gut 245.000 Euro verdient ein IT-Bereichsleiter bei einer Bank im Jahr, sein Kollege im Systemhaus rund 170.000 Euro, wie Dienstleister Personalmarkt herausfand.
Was IT-Bereichsleiter in einzelnen Branchen verdienen laut Personalmarkt.
Was IT-Bereichsleiter in einzelnen Branchen verdienen laut Personalmarkt.
Foto: Personalmarkt

In der IT sind nicht alle Menschen gleich. Jedenfalls nicht, was ihre Gehälter betrifft - die hängen stark von der Branche ab. Das geht aus der Vergütungsstudie "Führungskräfte und Spezialisten in IT-Funktionen 2012" hervor, die der Hamburger Dienstleister Personalmarkt im Auftrag unserer Schwesterpublikation Computerwoche durchgeführt hat.

Die Studie unterscheidet grob zwischen IT-Chefs und IT-Projektleitern. Ein IT-Chef kommt aktuell auf Jahresgesamtbezüge von durchschnittlich 106.377 Euro. Das sind genau vier Prozent mehr als im Vorjahr. Ein IT-Projektleiter bezieht im Schnitt 94.000 Euro pro Jahr. Das entspricht einer Steigerung von 4,4 Prozent.

Personalmarkt erhebt diese Daten einmal jährlich. Geschäftsführer Tim Böger würde sich nicht wundern, wenn die nächste Erhebung ebenfalls positiv ausfällt. Er erwarte für 2012 "noch einmal ein dickes Plus", wie Böger gegenüber der Computerwoche sagte. Das liege vor allem an den Bonuszahlungen.

Die Studie listet vier Kategorien auf: IT-Bereichsleiter, Abteilungsleiter, Gruppenleiter und Projektleiter. Personalmarkt greift beispielhaft einige Branchen heraus. Am meisten Geld gibt es bei BankenBanken: Ein Bereichsleiter kassiert durchschnittlich 245.085 Euro im Jahr (davon sind 63.936 Euro Boni). Ein Abteilungsleiter kommt auf 111.426 Euro, ein Gruppenleiter auf 80.218 Euro und ein IT-Projektleiter auf 89.100 Euro Jahresgehalt durchschnittlich. Top-Firmen der Branche Banken

Zur Startseite