Mit Kienbaum-Gehaltsstudie

10 Skills, die Headhunter gerne sehen

15. Mai 2012
Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

Fazit

Edgar Kirchmann SUP Societät für Unternehmensplanung: "Alle CIO-Eigenschaften und ein ausgeprägtes IT-Verständnis nützen nichts, wenn ein CIO nicht in das Management-Team passt."
Edgar Kirchmann SUP Societät für Unternehmensplanung: "Alle CIO-Eigenschaften und ein ausgeprägtes IT-Verständnis nützen nichts, wenn ein CIO nicht in das Management-Team passt."
Foto: Joachim Wendler

Bringt ein CIO nun all die erwähnten Eigenschaften mit und verfügt über ein klares IT-Verständnis, bleibt noch ein letzter Stolperstein für die CIO-Karriere übrig: Er muss ins Unternehmen passen. "Alle CIO-Eigenschaften und ein ausgeprägtes IT-Verständnis nützen nichts, wenn ein CIO nicht in das Management-Team passt", sagt Edgar Kirchmann. Er kennt Fälle, in denen ein qualifizierter Kandidat wunderbar in das eine Unternehmen passt, aber in einem anderen eine Fehlbesetzung wäre. "Jeder Kandidat muss zur Unternehmenskultur passen", weiß Kirchmann. Bringt ein passender Kandidat nun Neugierde, Unternehmergeist und den nötigen Biss mit, steht der erfolgreichen CIO-Karriere nichts im Weg. Damit übersteht der CIO auch das Jahr 2021.