Projekte


After Sales aus der Cloud

Claas verbessert Ersatzteil-Management



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der Landmaschinenhersteller Claas verwendet eine cloudbasierte After-Sales-Lösung für die Ersatzteilversorgung in Spitzenzeiten.
Schnweidwerk einer Claas-Landmaschine beim Ernten von Weizen.
Schnweidwerk einer Claas-Landmaschine beim Ernten von Weizen.
Foto: Claas

Landmaschinenhersteller ClaasClaasaus dem westfälischen Harsewinkel nutzt die cloudbasierte After-Sales-Service-Lösung Syncron Inventory - Retail von Syncron, um die Produktverfügbarkeit in seinem weltweiten Händlernetzwerk zu optimieren. Top-500-Firmenprofil für Claas

Aufgrund der Saisonabhängigkeit der Branche müssen Hersteller landwirtschaftlicher Maschinen sicherstellen, dass Ersatzteile auch in der Hochsaison verfügbar sind. Fehlende Teile führen zu ungenutzten Geräten, was den Landwirten hohe Verluste einbringen kann.

Automatisiertes Ersatzteil-Management

Claas suchte nach einer Lösung, die ein zentralisiertes und automatisiertes Ersatzteilmanagement, eine verbesserte Bestandsqualität des Vertriebsnetzes, eine erhöhte Teileverfügbarkeit sowie eine Reduzierung von überschüssigen und veralteten Beständen ermöglicht. "Syncron war der einzige Anbieter, der eine solch umfassende Lösung anbot. Alles von der Lösung bis zum Team dient zu 100 Prozent der After-Sales-Service-Lieferkette", sagte Christian Buck, Supply Chain Manager bei Class.

Bei der Suche nach einer Ersatzteillagerlösung ging es um vier Kriterien:

• exzellente Ersatzteilplanung

• hochentwickelte Auftragsabläufe

• einfache systemübergreifende Überwachung

• erweiterte Analyse und Berichterstellung.

Zuvor hatte jeder Class-Händler seinen eigenen, manuellen Prozess zur Verwaltung der Ersatzteilbestände. Getrennte Händler-Management-Systeme, unterschiedliche Datenqualitätsstufen und nur gering automatisierte Bestellvorgänge führten zu einem ineffizienten Prozess.

Optimale Verfügbarkeit der Produkte

"Die innovativsten Landmaschinenhersteller von heute konzentrieren sich zunehmend darauf, die Verfügbarkeit ihrer Produkte zu maximieren", sagte Johan Stakeberg, Leiter des globalen Vertriebs bei Syncron.

Syncron Inventory - Retail wurde im gesamten Händlernetzwerk über alle Geschäftsbereiche und Produktlinien hinweg implementiert. Zu den langfristigen Zielen des Unternehmens gehören ein optimiertes Lager- und Bestellverhalten, eine erhöhte Standardverfügbarkeit, Zeitersparnis im Bestellprozess und Transparenz bei der Ersatzteilplanung im gesamten Distributionsnetz, wobei die Lösung letztendlich bis zu zehn Millionen Einheiten (SKU, Stock Keeping Units) abwickelt.

Claas | Optimierte Ersatzteilversorgung

Branche: Landmaschinentechnik
Zeitrahmen: rund zwölf Monate; Anbindung aller Händler des Kunden unter Berücksichtigung individueller IT-Infrastrukturen (z.B. ERP)
Produkte: Softwarelösung Syncron Inventory - Retail;cloudbasiertecloudbasierte Bestandsmanagementlösung für Händlernetzwerke zur automatisierten Bevorratung von Ersatzteilen und gleichzeitiger Reduzierung von Eilaufträgen, Lufttransportkosten und Teile-Rückgabevolumen.
Dienstleister: Syncron
Einsatzort: Einsatz im gesamten, weltweiten Händlernetz zur Optimierung des Ersatzteilebestands.
Internet: www.claas.de Alles zu Cloud Computing auf CIO.de

Zur Startseite