Blockchain


Die Blockchain ist eine dezentral auf mehreren Computern verteilte Datenbank. So werden um Beispiel Kontostände und Transaktionen in der Blockchain als Datenblöcke dargestellt. Diese Datenblöcke bilden eine unabänderliche Kette, die von allen Teilnehmern einsehbar ist. Beispiel: Wenn Käufer Sven von Verkäufer Otto einen LKW für 50000 Euro erwerben möchte, so kann Käufer Sven überprüfen, ob Verkäufer Otto wirklich der Besitzer des LKWs ist. Verkäufer Otto kann prüfen, ob Käufer Sven die 50000 Euro hat, um den LKW zu bezahlen. Der Verkauf wird in der Blockchain als Datenblock formuliert und verschlüsselt. Mehrere Computer in der Blockchain prüfen nun, ob die Transaktion korrekt ist. Gibt die Mehrzahl der Computer grünes Licht, wird die Transaktion erst durchgeführt. So sollen Manipulation oder Betrug ausgeschlossen werden. Die Computer in der Blockchain wissen nun, dass Käufer Sven 50000 Euro weniger hat und Besitzer eines LKWs ist. Von Verkäufer Otto ist hinterlegt, dass er nicht mehr der Besitzer dieses LKWs ist, dafür aber 50000 Euro mehr auf dem Konto hat.
Zur Startseite